Mittwoch, 20. Juli 2016

MMM 20.Juli 2016-Robe Folk von Vanessa Pouzet , natürlich aus Waxprint





 Beim MMM empfängt uns Meike  heute mit einem Waxprint Rock.
Überhaupt sehe ich an diesem perfekt warmen Sommertag ganz viel Waxprint in der Linkliste.
Da schließe ich mich gerne an und zeige endlich mal wieder ein Kleid, dass meinem Blognamen gerecht wird.



Ich habe eine kleine Sammelbestellung Waxprints gemacht, weil ich UNBEDINGT einen Trenchcoat aus dem Stoff nähen möchte.
Vorausschauendes Nähen fällt mir aber schwer, darum ist zuerst ein Sommerkleid entstanden.
Die Robe Folk von Vanessa Pouzet, hatte ich bereits getestet und für gut befunden.
Für den Sommer habe ich sie ohne Ärmel genäht, dafür musste ich die Armausschnitte ein klein wenig anpassen.


Durch den "steifen" Waxprint bekommt das Kleid etwas skulpturales, das der geschwungene Saum nochmal besonders betont. Das gefällt mir richtig gut.
Ich musste heute morgen einige Dinge erledigen und bin mit dem Rad von Ort zu Ort gebraust, da hat sich das Kleid gut gemacht.
Nichts verrutscht, der Rock ist weit genug um schön an Ort und Stelle zu bleiben.
Weil der Stoff soviel Stand hat kann immer ein Lüftchen darunter wehen.


Die Bilder habe ich gestern abend gemacht. ich wollte für das bunte Kleid einen ruhigen Hintergrund, damit die Farben richtig leuchten können.
Das schwarze Garagentor der Nachbarn habe ich auch schon mal als Hintergrund genutzt, weil es den Fotos so ein herrliche Dramatik verleiht.
Ansonsten bin ich ja Puristin, was meine Fotos angeht. Klar sollen sie ästhetisch sein, ich versuche immer mit natürlichem Licht fotografieren zu lassen.
Wichtig ist mir, dass das gezeigte Kleidungsstück gut zu erkennen ist und von möglichst allen Seiten abgebildet wird.
Aber ich bearbeite die Bilder nicht, nur den Ausschnitt lege ich fest.



Gestern haben wir , nur zum Testen, noch zusätzlich einige Bilder vor einer weißen Mauer gemacht.
Beim Durchschauen gefielen mir die Fotos mit weißem Hintergrund viel, viel besser, als die vor schwarz.
Das liegt einerseits an der Farbharmonie.
Die Kontraste vor schwarz sind stärker und meiner Hautfarbe schmeichelt der weiße Hintergrund auch mehr.


Aber ich empfinde mich auf den weißen Bildern auch entspannter, als auf den schwarzen. Ich wünschte, ich könnte die Entspanntheit für die nächste Fotositzung einfach so abrufen.

Kommentare:

  1. Ein Mantel aus Waxprint klingt nach großem Kino! Darauf bin ich sehr gespannt. Vorerst bewundere ich dein Kleid. Die Fotos vor der dunklen Wand erscheinen bei mir übrigens heller. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Ein Mantel aus Waxprint klingt nach großem Kino! Darauf bin ich sehr gespannt. Vorerst bewundere ich dein Kleid. Die Fotos vor der dunklen Wand erscheinen bei mir übrigens heller. LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt ist einfach perfekt für Dich! So chic! Der Waxprint ist wirklich der ideale Partner dazu. Mir gefallen die Bilder vor dem weißen Hintergrund auch besser. Vielleicht liegt es auch daran, dass Du da im Schatten stehst und beim schwarzen Tor wahrscheinlich in der Sonne. Da stört auch die Lichtreflexion auf dem Tor etwas. Das ist jetzt allerdings kein sehr qualifizierter Kommentar, fotografieren kann ich nämlich leider nicht sehr gut.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Nicht in der Mittagssonne. Keine Sonne im Rücken des Fotografierenden. Nicht im Schatten stehen. Wenns bei mir zu dunkel wird helle ich auf, als einzige Fotobearbeitung. Persönlich mag ich helle Hintergründe lieber. Man kann meist mehr an Kleidung Farbe Konturen erkennen. Natürlich gibt es noch einiges mehr zu beachten womit ich mich leider nu ht wirklich auskenne es aber gern würde.
    Nun gut. Drin Kleid gefällt mir. Es passt einfach gut zu dir.
    Auf den Trench bin ich ja richtig gespannt. Als i h einen bei insta sah musste ich ja sofort an dich denken
    Lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin so verliebt in dein Kleid. Das ist der absolute Hammer! Das ist ja nen 1000 Euro-Fummel!

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist sensationell!!!

    Ich habe so schlimme "ich will auch sowas"-Gelüste, daß ich drauf und dran bin, mir den Schnitt auch zu kaufen, obwohl ich weiß, daß der eigentlich gar nichts für mich ist.
    Mal sehen, wie lange der Verstand sich noch durchsetzen kann...

    Auf den Trench bin ich auch gespannt. Ich träume gerade von einer Waxprint-Jacke, den Stoff habe ich schon!
    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das ist einfach dein Kleid; passt alles zusammen und gefällt mir total gut an dir.
    Mir gefallen ja die Fotos vor der schwarzen Garagenwand besser, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Niemand trägt "französische Säcke" so stilvoll wie du!
    Und mir scheint bei den Fotos das Licht zu unterschiedlich zu sein, um die Hintergründe wirklich vergleichen zu können. Der Vordergrund überstrahlt einfach alles ;)
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  9. Hammertoll! Ich bin hin und weg und muss mir sofort diesen Schnitt anschauen. Auf den Trench bin ich auch gespannt. Und die Schuhe hab ich auch......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Maximale Luftigkeit in sehr schönem Muster. Prima, dass sich Dein neues Kleid gleich so gut bewährt hat. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Sehr gelungen! Für mich heute das "Kleid des Tages" - und bei den heutigen Temperaturen sicherlich angenehm zu tragen.
    (Mir hilft zum Entspanntsein auf Fotos meist, wenn ich etwas in der Hand halte...)

    AntwortenLöschen
  12. Oh WOW.
    Kleid und Stoff scheinen wie füreinander geschaffen.
    Großes Kino trotz schlichtem Schnitt!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kleid ist wunderschön, mehr gibt es dazu nicht zu sagen, echt toll..

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein absolut genialer Schnitt, so einfach, und trotzdem so wirkungsvoll, und er steht dir unglaublich gut! Waxprint kann ich mir bisher für mich nicht vorstellen, aber bei Dir ist einfach alles stimmig.
    Ich finde übrigens die Bilder vor der schwarzen Wand besser, irgendwie erscheinen sie mir kontrastreicher.
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Einfach Klasse!! Schnitt und Stoff haben etwas egal ob vor weißem oder schwarzem Hintergrund.
    Eine sehr gelungene Kombination, die auch 36 Grad locker überstehen läßt.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  16. Waxprint!! Hier wieder! voll im Trend! Schön. Vanessa Pouzet mag ich auch gerne und habe schon Schnitte von ihr genäht.

    AntwortenLöschen
  17. Na toll, ich war so auf das Kleid fixiert, dass ich den Hintergrund gar nicht bemerkt habe.
    Ich finde das Kleid in diesem Wax-Print-Stoff sensationell. Ich bin quasi "schockverliebt" und habe sofort nach dem Hersteller gegoogelt. Leider finde ich keine technische Zeichnung, wüsste aber gerne, ob das Kleid über Abnäher verfügt. (Ohne Abnäher - kein Freund - kein Kleid für mich. Aber mit Abnäher - die große Liebe!)
    Ich wünsche dir in diesem Kleid einen wunderbaren Sommer - egal ob der Hintergrund schwarz oder weiß ist.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid sieht toll aus. Der schlichte und sehr schöne Schnitt zu dem tollen Stoff, wirklich eine schöne Kombi. Ein Mantel aus Waxprint, das klingt sehr gut! Darf ich fragen, wo du deine Waxprint-Stoffe bestellst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Waxprints habe ich hier http://www.middlesextextiles.com/
      bestellt. Gute Preise, schnelle Lieferung, sofern DPD deine Adresse findet. ;-)

      Löschen
  19. Sehr schönes Kleid, so sommerlich lässig. Ich habe ja so meinen Standardweißen Hintergrund, aber Draußenfotos kommen schon besser. Mir gefällt weiß auch besser. Ich habe zu schwarz aber auch ein zwiespältiges Verhalten. Für Klamotten o.k., aber so als Fläche, Möbelstück in und am Haus mag ich es nur selten. Ich kann daher verstehen, dass Du weiß vorziehst.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.