Mittwoch, 8. November 2017

MMM 8.November 2017- Yona Wrap Coat von Named




Den Yona Wrap Coat von Named hatte ich schon mal genäht. Den Schnitt finde ich toll, darum stand schon lange eine zweite Version aus schlichtem Stoff auf meiner Wunschliste. 
Für das Nähkränzchen am Reformationstag war der Mantel, obwohl ich finde es ist eigentlich eine Jacke, ein perfektes Projekt.


Ich hatte alles vorbildlich vorbereitet :
zugeschnitten, Einlage aufgebügelt, Futter zusammengenäht, Taschen fertiggestellt.
Yona hat keine Verschlüsse, keinen Schlitz ist also wirklich schnell und einfach zu nähen.
Leider habe ich in der Überzeugung ein schnelles, einfaches Projekt zu nähen totalen Quatsch mit dem Kragen gemacht.
Auftrennen braucht doch seine Zeit, so konnte ich leider nicht in meiner neuen Jacke nach Hause fahren.


Meine Yona ist aus einem monsterdickem Strick genäht, die Oberfläche hat eine Struktur ähnlich wie Persianermäntel.
Den Schnitt finde ich wirklich toll, nur würde ich um den Po herum gerne ein bisschen mehr Luft haben.
Der Stoff war ziemlich knapp bemessen, ich hatte nur noch ein Reststück von 1, 80 m bekommen.
Da konnte ich nur wenig dazugeben.
Den Gürtel musste ich schmaler zuschneiden und auch aus 3 Teilen zusammensetzen.


Besonders stolz bin ich auf die Taschen. Ich habe bei gefütterten aufgesetzten Taschen oft das Problem, dass das Futter an den Rändern rauskrabbelt.
Meiner ersten Yona hatte ich deshalb Pattentaschen gegönnt. Hier hat es richtig gut geklappt.


Die Hose ist meine Variante mit weitem Bein von der Tessa Jeans von Seamwork, hier habe ich  den Schnitt genauer vorgestellt, der Pulli ist gekauft.
Für nicht so kalte Tage ist Yona eine Jacke, die sich zu vielem kombinieren lässt und eigentlich einfach zu nähen ist.
Ich hätte sie gerne noch aus einem helleren Stoff und mit etwas mehr Raum für den Hintern.


Mit meinem Mantel/Jacke geselle ich mich zu den gutgekleideten, selbstbenähten Frauen , die sich jeden Mittwoch auf dem MMM-Blog treffen.
Sybille hat einen Hammermantel genäht, unbedingt vorbei schauen.

Kommentare:

  1. Die Jacke ist total schön!

    LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Auf den Bildern sieht alles sehr schön passend aus, auch am Po, : ), aber das Tragegefühl sieht man ja auch nicht.
    Sehrsehr schöne und kombifreundliche Jacke.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist eine wirklich schöne, warme Jacke geworden.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine sehr schöne Jacke und ich hätte am Po auch nichts auszusetzen. Bei einer verschlusslosen Wickeljacke kann das doch eigentlich auch kein Problem sein.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr noble schicke Strickjacke!
    Hätte ich auch gerne.
    Lieber Gruß
    ELke

    AntwortenLöschen
  6. Schön und gemütlich sieht deine Jacke aus. Schon wieder ein Schnitt, den ich mir noch mal näher anschauen muss.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Jacke! Der schöne Gürtel ist toll und der Kragen und die Länge - rundherum ein tolles Teil! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Die Jacke sieht sehr gut aus, also hat am Ende doch alles noch super geklappt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  9. Gefällt mir sehr an dir! Sieht zumindest perfekt aus. Die hose fand ich schon mega genial als du sie gezeigt hast... lg Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.