Donnerstag, 9. August 2012

Realitätsverlust?


Ich habe beim Wochenendeinkauf, die August -Burda im Supermarkt überprüft, ob sie für mich relevante Schnitt enthält.
Ob es am Nähentzug im Urlaub lag oder an meinem Hunger nach neuen Herausforderungen?
Ich war begeistert und hatte das Gefühl eine Schatztruhe an wunderbaren Schnitten in der Hand zu halten.
Zu Hause habe ich nochmal in Ruhe geguckt und immer noch schöne Zeiten auf mich zukommen sehen.
Im Hinterkopf hatte ich so ein lästiges Stimmchen, dass mich immer wieder an die Burda-Modelle , die ich fürdieAltkleidersammlung produziert habe, erinnert hat.
Egal, ich kann ja mittlerweile ganz viel besser nähen und weiß auch noch viel besser welche Schnitte mir stehen.
Also beherzt die Bluse Nummer 109 genäht, die Abendstern so wunderbar umgesetzt hat.





Die technische Zeichnung hätte mir schon eine Warnung sein sollen, unten eng und viel Platz für die , bei mir nur begrenzt vorhandene Oberweite.
Ich hatte diese Bluse aber zur optimalen Rockbegleiterin ernannt, deshalb verhallte jede Mahnung ungehört.

Fotos lügen übrigens, die Bluse sieht im wahren Leben noch viel abscheulicher aus.




Hier ist ansatzweise das Elend zu sehen, am Bauch zu eng und darüber ist viel zuviel  Stoff, eigentlich ist die Bluse auch länger.
Ursprünglich gab es noch eine Wurstpelle für den Po.
Diese Bluse ist jetzt im blauen Sack , der Papierschnitt ist zusammengeknüllt mit Schwung im Müll gelandet.












Ich finde dieses Kleid ziemlich unvorteilhaft, aber meinem Mann gefällt es. Auch andere Begutachterinnen können nicht nachvollziehen warum ich es nicht leiden kann.
Liegt es daran, dass ich mich beim Stoff verkauft habe?
Ich hatte auf dem Ballen nur die Farben Oliv, Pink und Gelb wahrgenommen und im Muster stilisierte Gingkos gesehen. Leider ist es ein stilisiertes Tarnkleidungsmuster.
 Mist, Mist Mist.
Ich lasse dieses Kleid noch hängen, vielleicht gibt es ja eine Lösung. 
Eventuell kürze ich den Rock oder setze ein anderes Oberteil dran. Der Rock ist auch weit genug, um daraus noch etwas anderes zu nähen.

Übrigens habe ich mir 2 Knips und 2 neue Simplicity-Schnitte gekauft, die Burda kommt erstmal ins Archiv.



Kommentare:

  1. Ok, die Bluse ist echt nix.
    Aber das Kleid finde ich gut, trotz Tarnmuster!

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Sind die Seiten am Kleid länger als der Rest oder ist das eine tarntäuschung?

    Ansonsten finde ich das Kleid eigentlich ganz gut, aber ich verstehe, warum Du es nicht leiden magst. Vielleicht solltest Du es mit einem Strickjäckchen oder einem Gürtel in dem unteren blaugrau da ergänzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Seiten sind wirklich länger, gut gesehen.
      Das Kleid ist noch im Rohzustand,also nicht gesäumt oder ähnliches. Nach der anprobe war ich mir nicht sicher, ob sich die Arbeit lohnt. Deshalb sind die Längen so unterschiedlich.
      LG,Claudia

      Löschen
    2. ... wuerd' ich glatt als 'Feature' schauen, dass das 'gleichmaessig so unterschiedlich bleibt ;-) ! Denn der Farbverlauf ist eigentlich unheimlich huebsch!

      LG, Gerlinde
      (mit eben ihren eigenen Geschmack - sorry! Kann aber leicht ignoriert und 'ver-Buntekleidert' werden! ;-) :-D )

      Löschen
  3. Schade um den Blusenstoff, der in Kombination mit dem Rock ein Knaller gewesen wäre...
    Ich kenne das auch, ich will mir keine burda mehr kaufen... und dann hätte ich mir vor Tatendrang fast eine in Fankreich gekauft... oder ich werde schwach, wenn ich beim Umsteigen irgendwo warten muß....

    Das Kleid ist beneidenswert schön!!! Die Farben, die Verteilung des Musterrapports. Und vielleicht auch aus Seide?
    Toll, toll, toll!
    Camouflage ist das doch nicht, in diesem Kleid hättest du keinerlei Chance, dich irgendwo zu tarnen... Ehrlich.
    Das SIND Gingkoblätter, oder je nach Maßstab ein Tannenzapfen unterm Mkroskop oder ein Luftbild von einer Feuersbrunst
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage ja Lügenfotos, der Blusenstoff ist ein furchtbares flutschiges Plastik, nur die Farben sind schön. Die haben mich so geblendet, dass ich mir den Rest schön gerdet habe.
      Du hast ja wirklich Adleraugen, das Kleid ist tatsächlich aus Seide, deshalb bekommt es noch eine Chance.

      Löschen
  4. Köstlich!!!! Nun gut, ich hab seit langer Zeit nämlich auch diese Ausgabe gekauft. Und wollte "heute" den Schnitt von der Bluse kopieren. Jetzt bin ich etwas ratlos, ob ich es nun trotzdem mache oder nicht, Mist! Mit Burda geht es mir genau wie dir, ich hab teilweise richtig Wut auf den Verein, der mir wieder und wieder das Gefühl gibt, nicht richtig nähen zu können. Hm, was mach ich nun heute?
    LG Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abendsterns Bluse nach diesem Schnitt finde ich schön. Ich habe den Schnitt abgelegt unter dem Label "für große Frauen". Das passiert mier immer mal wieder, dass ich mich in Kleidung verliebe, die für hochgewachsene Frauen gedacht ist. An 1.60 m sieht das dann nicht so gut aus.
      Aber vielleicht hast du ja Supererfolg mit dem Schnitt. Ich empfehle auf jeden Fall einn Probestoff.
      Bin gespannt, wie du dich entscheidest.
      LG, Claudia

      Löschen
    2. Dagegen!!!!! Ich bin 1,63m :). Den Stress tu ich mir mal lieber nicht an, da fruste ich dann nur wieder tagelang, nein wochenlang ab.... wegen dem Verein.
      Vera

      Löschen
  5. Ich kann den Frust verstehen, auch ich habe mit Burda eigentlich ausnahmslos für die Tonne produziert und doch wage ich es auch hin und wieder. Mit mäßigem Erfolg. Was war denn das für ein Blusenstoff? Ein Jammer, dass er nun im Müll liegt. Sofern das ein kinderfreundlicher Stoff ist, würde daraus doch noch ein tolles Teil für ein kleines Mädchen... Vielleicht möchtest Du gegen Klebefolie tauschen ;-)

    http://spielpause.blogspot.de/2012/08/klebefolie-auf-lebenszeit-wer-tauscht.html

    Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marja, der Soff ist meiner Meinung nach nicht kindertauglich, wie ich schon Wiebkeschrieb. Unmöglich zu verarbeitendes flutschiges Plastik, habe ich nicht mal mit Sprühstärke gebändigt bekommen. Ansonsten eignet er sich eher für Schwitzkuren.
      Wenn du ihn trotzdem möchtest,schicke ich ihn dir gerne.
      LG, Claudia

      Löschen
  6. Liebe Bunte Kleider,
    schade das die Bluse aus keinem guten Stoff ist und der Schnitt auch nicht funktioniert. Die Ärmel sind zu weit und zu tief ausgeschnitten und nichts zum Bücher aus dem Regal holen. Sie wären sicher unbequem gewesen. Wegwerfen, nicht nachtrauern.
    Das Kleid ist nicht schlecht. Der Schnitt ist ehr ungewöhnlich für dich. Es könnte noch was werden mit der Zeit. Ist der Stoff aus deiner "Bitte bevorraten sie sich" Quelle? Wenn ja, muss ich da doch mal hinfahren.
    Einen schönen Tag
    Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, Ärmel mache ich demnächst ich nur noch aus Jersey. Und der Stoff ist auch aus Gütersloh, es gibt in Verl noch eien Laden von "M"rc Aurel", die haben , glaube ich, immer Stoff vorrätig.
      LG, Claudia

      Löschen
  7. Die Bluse wollte ich auch erst machen - bevor ich mir den Schnitt genau angeschaut habe. Ich finde die Ärmel sitzen sowas von grottig, schon an dem Modell in der Burda ... Ich lass es besser, sonst gibt es den nächsten Anfall im Nähzimmer.

    AntwortenLöschen
  8. Schade um die ganze Arbeit sowas doofes. Das Kleid finde ich aber ganz gut. Mir gefällt der Farbunterschied unten.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  9. ah die Burdabluse steht auch auf meiner Liste... wobei ich auch Bedenken habe wegen den weiten Ärmeln und ich bin auch ähnlich klein wie du... na ja bisher fehlt eh noch der passende Stoff, vielleicht nähe ich erst mal aus einem Probestoff...
    Beim Kleid sehe ich auch Gingkoblätter, nix Tarnmuster, gib ihm eine Chance.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  10. Also das Kleid erscheint mir eigentlich o.k.; scheint Deine eigene 'Nah-Version von Aversion' zu sein - sorry; ich steh' auf Seite Deines GoeGa!

    Die Bluse wuerd' ich wieder aus dem Sack zupfen und ihr probweise mal Seitenschlitze verpassen; das waere fuer Deine Figur vermutlich auch viel vorteilhafter, das Du ja nun mal nix zu verstecken hast (pink Neid hier ;-)!) und sie damit eher Tunika-maessiger fallen koennte.

    Dies nur als 'mein 5-Cent-Einwurf'/'auch-dabei' und mitquasseln wollen! ;-) :-)

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde vor allem das letzte Kleid sehr gelungen! Seht dir echt sehr gut. Ich mag deine Auswahl von den Designs! Mach weiter so! Love it... Falls du Inspiration brauchst für die nächsten, schau hier rein. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.