Mittwoch, 4. Februar 2015

MMM 4 Jacke Eve von Schnittchen und Wohlfühlkleidung



Beim Bloggerinnentreffen in Bielefeld habe ich mich in Ilses Jacke verliebt. Jetzt habe ich mir auch eine Winterjacke nach dem Schnitt Eve von Schnittchen genäht.
Eve ist eine kurze Jacke mit überschnittenen Schultern, einem großen Kapuzenkragen, der mit einem Druckknopf geschlossen wird.


Der Schnitt ist sorgfältig konstruiert und lässt sich sicher auch von weniger geübten Näherinnen umsetzen.
Ich habe nichts geändert, meine Eve ist lediglich gefüttert. Das Futter ist im Originalschnitt nicht vorgesehen.



Meine Eve ist aus einem wunderbar weichen Oma-Mantelstoff in einem satten kakaobraun genäht. Gefüttert habe ich sie mit einer günstig erworbenen Sonderangebotsseide. So kann ich mich an grauen deprimierenden Wintertagen luxuriös verhüllen.


Meine Bilder habe ich gestern direkt nach der Arbeit gemacht.
Das Grau, die Winterkälte und der Schnee haben sich schwer auf mein Gemüt gelegt. Dann muss ich Dienstags auch noch ganz früh anfangen zu arbeiten.
Während ich noch nicht ganz zurechnungsfähig im Bett lag, plante ich also meine Garderobe für den Tag.
Ich nutze die Zeit um möglichst lange liegenzubleiben, nach dem Aufstehen muss es dann ganz schnell gehen, eben weil ich bis zur letzten Minute rumgedöst habe.
Gute Planung ist da unerlässlich. Wenn ich dann auch noch in so mieser Stimmung bin , brauche ich unbedingt Trostkleidung.



Meine Wahl fiel auf eine gefütterte Wollhose aus einem beigen Tweed und ein schmales Kleid aus tröstlichem violettem Merinostrick.
Es gibt Tage, da kann ich einfach keine Strumpfhosen aushalten. Da ist eine gefütterte Wollhose meine Rettung. Die ist warm genug, ohne dass ich den Stoff so eng an meinem Körper habe.


Das Kleid, von dem kein zufriedenstellendes Foto gelingen wollte ist wieder nach meinem Standardschnitt Robe Melanie aus dem Buch "Une ete couture" genäht.
Der Merinostrick war ein Glücksfund in der Stoffboutique Tersch hier in Bielefeld.
Zwischen der großen Walkstoffauswahl in dem Regal im Stoffladen funkelte dieses Juwel hervor. Merinowalk ist einfach millionenmal weicher als Walk aus "normaler" Wolle.
Obwohl der Stoff deutlich kostspieliger war, als meine üblichen Stoffe habe ich ihn mir gegönnt. Ich freue mich immer wieder über mein kuschelig weiches, überhaupt nicht kratziges lila Kleid.

Weil heute Mittwoch ist, treffeich mich  wieder mit vielen gutgekleideten Frauen, in ihrer selbst geschneiderten Garderobe, auf dem Me Made Mittwoch Blog.


Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank, liebe Claudia! Deine Eve gefällt mir auch sehr gut, sie ist ganz Dein Stil! Es ist schon erstaunlich, dass viele verschiedene Versionen der Jacke entstanden sind Oonaballona hat z.B. ein kurzes Jäckchen daraus gemacht (http://www.oonaballoona.com/2014/09/because-im-slappy.html).
    Ich wünsch Dir eine schöne Woche, dass Deine Stimmung sich wieder hebt.
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
  2. Das schreibst du sehr sehr treffend. Die grauen kalten Tage und in was man sich da hüllen und nicht hüllen mag. Ich umwickele mich gern mit einer langen weiten Strickjacke. So kurze Jäckchen sind da für mich gerade nicht tragbar.
    Dein Ensemble finde ich richtig schön. Mir gefällt es, wenn du Hosen und KLeider drüber und dann noch eine kurze Jacke drauf. das bist ebenso du wie die Wollkleider
    lg monika und ich wünsch dir Sonne. Hier blitzt sie gerade durch, aber wenn ich hoffentlich um 15:30 Uhr die heiligen Hallen verlasse ist sie wieder weg. puhuuu

    AntwortenLöschen
  3. Ach, herrlich, deine Trostkleidung! Ich kann mir genau vorstellen, wie du dich fühlst, und dass deine wunderschöne Kleidung dir da über den Tag hilft. Also, alles wieder ganz dein Stil! Die Jacke passt wunderbar zu dir, und so ein Seiden-Luxusfutter ist ja wohl wie schöne Unterwäsche, oder? Genial! Und dein lila Kleid sieht schon so kuschelig aus. Alles aus einem Guß, ich bin begeistert.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Alle Umsetzungen des Eve-Schnittes, die ich gesehen habe, fand ich toll. Deine schlichte Version mit zusätzlichem Futter gefällt mir auch sehr, sehr gut. Ich muß den Schnitt jetzt doch auf meine Liste setzen.
    Und dein schlichtes Kleid aus schönem Strickstoff hätte ich auch gern. Du bist eine der wenigen Frauen, an denen mir die Kombi Kleid-Hose gefällt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,

    vielen Dank fürs Bloggen der Eve! Ich finde sie sieht super aus und dass Du ihr noch ein Futter verpasst hast, macht sicher Sinn bei den momentanen Temperaturen! Schick, schick...
    Auch ich sehne mich nach lauen Abenden, die vor allem wieder heller sind...

    Viele liebe Grüße, Silke von schnittchen

    AntwortenLöschen
  6. Wow vor allem Dein lila Kleid gefällt mir, diese Farbe! Und man kann den edlen Stoff auch auf den Fotos gut erkennen. Deine Jacke ist ebenso wunderbar, zu Dir passen Jacken mit kapuze und das schöne Futter ist ein wunderbares Detail. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Eine bildschöne Kombination schick, gemütlich und passend. Ein Kleid aus lila Strick , das klingt wirklich traumhaft.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Trostkleidung!!!! Genau, das brauch´ich z.Z. auch dauernd, nützt aber nur noch bedingt, ich brauche Frühling!
    Dein Outfit ist toll, die Jacke hatte ich auch schon mal im Auge, die ist wirklich schön.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine unglaublich schöne Jacke, die Dir ganz toll steht! Die habe ich sofort in meine Sammlung aufgenommen, der Winter ist zwar bald vorbei (die Hoffnung stirbt zuletzt :-), aber der nächste Winter mit nasskalten Tagen kommt bestimmt!
    Danke für's Zeigen!
    VG, SuSe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.