Freitag, 6. April 2012

Osterkleid









Weil mein Osterpulli doch nicht fertig wird, wollte ich mir ein ostereierbuntes Kleid nähen.
Leider kann ich meine wunderbar duftigen Baumwollkleider ja nicht tragen, weil es so ekelhaftes Wetter ist.
Im Gegensatz zu Julia brauche ich heute nicht zu putzen, weil ich das schon gestern erledigt habe.
Ich wäre allerdings ähnlich eingeschränkt, da die Träger von diesem Rooibos nicht auf der Schulter sitzen, sondern meine Oberarme eng am Körper halten.
Mein erstes Rooibos sitzt auch schon weit außen auf der Schulter, bei diesem muss ich aber das Oberteil neu konstruieren.
Dabei habe ich den Schnitt jetzt eine Nummer kleiner abgenommen, Mist auch. Gut, dass ich großzügig Stoff eingekauft habe.
Ich habe diesen extra kuscheligen Wollstoff genommen, damit ich auf keinen Fall friere.
Aber ich habe den ganzen Tag nichts vor, die Kinder sind mit Oma unterwegs, Essen ist noch genug von gestern da und der Liebste sitzt gebannt vor seinem Buch.
"Gute Geister" von Katherine Stockett hat mich letzten Sonntag so gefesselt, dass ich mit dem Osterpulli soweit zurück liege. Jetzt gönne ich mir ein kleines Mittagsschläfchen und dann mache ich mich an das Oberteil.

Kommentare:

  1. Ein schönes Osterkleid!!

    Gute Geister hab ich im letzten Sommer gelesen, dass erste Buch seit 100 Jahren (also seitdem ich Mutter bin) für das ich durchgelesen habe, also nachts durchgelesen. Es war viel zu schnell alle.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Dein heutiges Programm hört sich reizvoll an, bei dem Wetter genau richtig.
    Ich habe Ähnliches vor, nur kein Oberteil sondern einen Strickjackenärmel. Leider ist hier kein Essen vorgekocht...

    Alles Gute für Oberteil Vol.2 und weiter entspannte Feiertage
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Colette-Schnite sitzen bei mir leider auch nicht optimal und erfordern vor allem beim Oberteil Anpassungen. Aber: Sie sind schön geschnitten... Also lohnt es sich doch :-)
    Dein Osterkleid wird bestimmt toll, die Farbe ist super und leuchtet bestimmt durch den Wollstoff besonders schön!

    Gemütliche Ostertage wünsche ich dir! Hella

    AntwortenLöschen
  4. Komisch, bei sitzt es meistens an den Oberteilen einigermaßen und dafür die Rockteile nicht. Rooisbos muß ich allerdings komplett umbauen ...
    Schönes rot hast du dir da ausgesucht :-)

    LG Eva

    www.madformod.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  5. Aber so auf dem Bügel sieht es echt heiss aus, das Etiukleid, Hammer!!!!!!
    Schöne Ostern wünsch ich dir.
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Trotz der bisherigen Schwierigkeiten bin ich mit den Colette Schnitten noch nicht durch. Schliesßlich muss sich ja das Buch lohnen ;-). Die Einzelschnitte soll es zukünftig zum Download geben, noch ein Grund nicht aufzugeben, denn Rooibos z.B. gefällt mir auch sehr wie ich wieder bei deinem rotem Kleid feststelle.
    Viele Grüße und frohe Ostern
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Superschön, tolle Farbe! Ich habe so gar keine Lust mehr auf Wollkleider, weder zum Anziehen, noch zum Nähen......
    Schöne Ostern, herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Osterrot! Viel Erfolg beim Fertigstellen.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  9. das ist mein absolutes favoriten-kleid! so schick und gleichzeitig ein richtiger knaller =) da würden rote oder im zeichen des momentanen colourblockings lila oder blaue pumps dazu passen. habe erst letztens ein paar knallblaue pumps hier gekauft zu einem purple-farbenen minikleid... bin begeistert! =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.