Mittwoch, 11. April 2012

Rotes Rooibos







Rotes Rooibos am Ostersonntag.
Manchmal passieren beim Nähen komische Sachen. Ich hatte ja schon zwei mal den Schnitt Rooibos genäht und musste ihn jedesmal so viel enger machen, dass ich ganz tapfer war und ihn noch mal eine Nummer kleiner abgenommen habe.
Schnitte ausradeln und ausschneiden mache ich wirklich nicht gerne, aber ich wollte nicht mehr so viel anpassen, und für einen gern genähten Schnitt lohnt sich ja auch die Arbeit.
Das Oberteil habe ich auch minimal geändert. Zumindest hielt ich die Änderung für relativ unbedeutend. Ich wollte statt des vorgesehenen Kragens einen Rundausschnitt.
Keine Ahnung wo die Fehlerquelle liegt, aber die Träger fielen über meine Schultern und fesselten mich zwangsjackenmäßig.
Ich habe mit dem Futterstoff  lange rumprobiert, bis ich ein passendes Oberteil konstruiert hatte. Jetzt bin ich ganz zufrieden.
Auch wenn es dieses Mal eine elende Frickelei war, mag ich den Schnitt eigentlich gern und die Ergebnisse gehören zu den oft getragenen Kleidern.
Ich plane noch ein Sommerrooibos aus Baumwolle, mal sehen welche Überraschungen da auf mich warten.
Mehr Schönes heute wieder bei Catherine.

Kommentare:

  1. ......... das ist mir auch gerade passiert, mein zuletzt beim MMM gezeigtes Teil gefällt mir so gut das ich es gleich noch mal genäht habe und was ist..... ich werde es wieder auftrennen und den Stoff anderweitig verwenden...........

    Passiert scheinbar immer wieder

    Christine

    AntwortenLöschen
  2. ...ja da hat sich die "Flickerei" wirklich gelohnt...steht dir ausgezeichnet...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Schnitt und super angepasst!
    Ich mag das Rot!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe den Schnitt auch, obwohl ich auch relativ viel ändern muss.
    Sieht sehr hübsch aus.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Superschönes Kleid, ich finde auch, dass sich die Arbeit gelohnt hat, allein der tollen Farbe wegen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. wirklich klasse! insgesamt muss ich hier mal ein dickes kompliment zu deinem blog loswerden und vor allem zu deinem geschmack - tolle stoffe und schnitte =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.