Mittwoch, 19. März 2014

MMM 11 Ajaccio






Ich habe mir ein Ajaccio aus blauem Wollstrickstoff genäht.
Dieses Kleid macht mich wieder mal ganz glücklich, dass es unser virtuelles Nähkränzchen gibt.
Viele Frauen, von denen ich einige nicht mal in Fleisch und Blut kenne, haben mein Ajaccio möglich gemacht.
Rita hat mir den Schnitt ausgeliehen.
Allerleirauh hat eine Traumvorlage genäht.
Die MMM-Crew bietet ein Forum,dass mir jede Woche wunderbare Nähinspirationen liefert.
Und allen Nähbloggerinnen, die sich die Mühe machen ihre Projekte zu dokumentieren möchte ich ebenfalls danken. Neben unzähligen Nähtipps feuert mich die virtuelle Unterhaltung mit euch an, mich an neue Nähprojekte zu wagen.
Merci!


 Nun zum Kleid:

Stoff: Blauer Wollstrick aus Verl
Änderungen: Ärmel verlängert, Oberteil 5 cm verkürzt
Nähzeit: Großzügig geschätzt ca 2 Stunden mit Zuschnitt
                 
Ich finde es richtig klasse, dass ich über die Jahre gelernt habe Kleiderschnitte an meinen kurzen Oberkörper anzupassen. 
Letztens habe ich ein Kaufkleid anprobiert und mir wurde wieder klar, warum ich so wenig Kleider hatte bevor ich wieder angefangen habe zu nähen.
Bei den meisten Kleidern sitzt die Taille auf meiner Hüfte. Im Spiegel sehe ich dann massenhaft Stoff um die Brust die sich in Falten bis zur Hüfte ringelt. An der breitesten Stell meines Oberkörpers sitzt das Kleid dann dafür knackeng.
Das ist wahrlich nicht schön anzuschauen.
Gottseidank kann ich mir mittlerweile Kleider, die zu meinem Körper passen schneidern.




Und jetzt hole ich mir neue Ideen beim heutigen MMM.


Kommentare:

  1. Richtig schön!! Die Farbe ist großartig und die Passform auch - wir scheinen übrigens ähnliche Probleme mit Kaufkleidung zu haben! Bei mir wulstet es nämlich bei Konfektionsware auch immer um meine vorteilhafteste, schmälste Stelle und sitzt dafür auf der Hüfte zu "spack"...Wirklich toll, selbst nähen zu können, das stimmt!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber eine ganz gelungene Ajaccio-Version, die Passform finde ich perfekt. Das Kleid steht dir wirklich sehr gut, und auch deine Stoffwahl ist wie immer 1A!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Exemplar dein Ajaccio, Ich habe den Schnitt heute auch an und ebenfalls die Ärmel für die Übergangszeit verlängert. Kleider trage ich auch erst, seit ich sie mir nähen kann. Ich dachte immer Kleider stehen mir nicht aber die Konfektionsware passt mir einfach auch überhaupt nicht.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Farbe! Ja, ich werde auch immer kritischer mit der Passform aber durchs Selbstnähen wiederum auch viel zufriedener.

    AntwortenLöschen
  5. Ein schlichtes Kleid, das durch die Farbe wirkt-gafällt mir sehr.
    Ich schätze ja beim Selbernähen nicht nur die Möglichkeit der Schnittanpassung an die eigene Figur, sondern, dass man auch Stoff-, Farb- und Musterwahlfreiheit hat. Und außerdem hat die Nachbarin ganz bestimmt nicht dasselbe Kleid an, wie man selbst, :)
    Und die MMM-Inspirationen sind wirklich Gold wert.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. eine Prima Ajaccio Version. viel spaß. Die Farbe steht Dir sehr gut.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ja, ja, Ajaccio!!! Wir könnten im Partnerlook in den Ausgang gehen, wie es in der Schweiz so schön heisst.
    Liebe Grüsse
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbarer Schnitt für dich! Mir gefallen die etwas größeren Ausschnitte bei dir ausgezeichnet (sagte ich das schon mal?). Ich habe im kleinen "das-könnte-Sie-auch-noch-interessieren"-Bereich das Foto des geblümten Hemdblusenkleides - ein Unterschied wie Tag und Nacht!
    Beste Grüße nach B.

    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das-ist-so-schön!!!!!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein umwerfend schönes Kleid! Ich bin normalerweise kein großer Fan der Farbe blau, aber hier sieht sie einfach fantastisch aus. Bestimmt, weil auch Schnitt und Stoff so toll harmonieren.

    LG, Noctua

    AntwortenLöschen
  11. Du sprichst mir aus der Seele, auch ich habe ein kurzen Oberkörper und kenne diese Probleme! das ist bei mir auch ein Grund zu nähen.
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  12. Schön geschrieben! Und schönes Kleid natürlich ;-) LG; Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.