Mittwoch, 20. April 2016

MMM 20. April 2016- Skipper Tunic von Papercut Patterns



Nicht mehr lang und ich bin im Süden und kann hoffentlich kurzärmelige Kleider ohne Beinbekleidung anziehen.
Letzte Woche begegnete mir dieser Stoff bei ***stadt.
Das Muster hat mich an die prachtvolle Innendekoration der Istanbuler Moscheen erinnert, sofort hatte ich ein sommerliches Kleid für die Reise vor Augen.


Die Skipper Tunic aus der neuen Kollektion von Papercut Patterns hatte ich schon getestet  und hier seht ihr die Variante mit dem viereckigen Ausschnitt.
Den Schnitt kann ich wirklich empfehlen, da lässt sogar der Beleg, er in den Ärmeln mitgefasst wird, falten frei einnähen. Das habe ich auch schon ganz anders erlebt.
Papercut Schnitt fallen groß aus, ich habe das Kleid in Größe XXS genäht. Den rückwärtigen Reißverschluss habe ich weggeleassen.
Der Stoff hat einen Elasthananteil, so ist es kein Problem es einfach ohne Verschluss an zuziehen.


Richtig gut gefallen mir bei dieser Bekleidung aber nur meine ebenfalls neuen wunderbar bequemen neuen Schuhe, die mich hoffentlich komfortabel über lange Asphaltstrecken tragen werden.


Meine mangelnde Begeisterung liegt am Stoff. Vernäht finde ich das Muster ein bisschen hausbacken und der Stoff fällt nicht schön.
So "steht" das Kleid, ich weiss aber, dass der Schnitt aus weicherem Stoff eigentlich sehr schön figurfreundlich fällt.


Darum wird dieses Skipper vielleicht einige Sommertage in Bielefeld erleben aber keinen Platz in meinem Koffer bekommen.
Beim Me Made Mittwoch finden sich wieder viele gut gekleidete selbstbenähte Frauen und mindestens ein Mann.


Kommentare:

  1. Der steife Ausschnitt ist mir gleich aufgefallen. Mit einem Rolli drunter und Leggins/Strumpfhosen wirkt die Tunika bestimmt deutlich lässiger. Das Kleid hat Potential, aber halt nicht für den Hochsommer. Einfach mal ein paar Kombinationen durchspielen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Stoff, Ich finde das gar nicht altbacken sondern durch den Schnitt sehr schön frisch. Der eckige Ausschnitt macht echt was her. Wenn auch nicht zum Radeln wird das Kleid hoffentlich doch noch ein Liebling. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ja, man sieht, dass der Stoff Stand hat und auch wenn es nicht ganz das Kleid geworden ist, das du dir vorgestellt hattest, finde ich es doch sehr hübsch. Erinnert mich, wegen des Musters, der Länge und der lockeren Form ein wenig an den Sixties-Style und den finde ich sehr cool und außerdem steht es dir.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch nicht so schlimm, dass der Stoff etwas Stand hat, wie Susanne schon schrieb, eben etwas sechziger Jahre und mir gefallen die Kleider aus der Zeit ja sehr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Auf den Fotos wirkt das Kleid nicht altbacken, aber ich kann mir schon vorstellen, was Du meinst. Solche Muster, die ich prinzipiell sehr schön finde, erinnern mich manchmal an die Kittel meiner Mutter. Vielleicht kannst du das Kleid einfach kürzen und zur Hose tragen? Die Schuhe finde übrigens superschön! Sind das Clogs? Ich liebe Clogs!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Mh, sehr schick! Gekürzt könnte ich mir das auch gut als Oberteil vorstellen. Ein schöner Basic-Schnitt, da kann man sicher einiges mit anstellen. Bin gespannt!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.