Montag, 4. April 2016

Prada Sewalong, der Zwischenstand


Der Zwischenstand bei Sewalongs ist bei mir gerne mal der Zeitpunkt, an dem ich hänge.
Nach der ersten Euphorie und den unbeschwerten Überlegungen gilt es dann die Visionen konkret umzusetzen.
Eigentlich wollte ich den Prada Sewalong nutzen mir ganz besondere, ungewöhnliche Kleidung zu nähen.
Da ist aber ein kleiner Zensor in meinem Kopf, der immer wieder fragt, ob ich das auch anziehe, was ich da plane.
Wenn dann auch noch das Leben die Nähzeit radikal zusammenstreicht verliere ich den Anfangsschwung und muss mich neu sortieren.




 2 aufwendige Teile sind aber schon fertig.
Der Yona Wrap Coat in pink kariert ist fertig, getestet und für gut befunden. Der Mantel ist auch ein echtes Designerstück, weil ich selber die Pattentaschen hinzu gefügt habe und dabei die Klappen verdreht aufgenäht habe.
Ebenfalls fertig und auch schon probegetragen ist das Granville Shirt von Sewaholic aus weißer Stretchbaumwolle.
Die Bluse war eine echte Herausforderung, weil der Stoff sich nicht vernünftig bügeln lassen wollte.
Wahrscheinlich ist es das Material, aus dem "bügelfreie" Hemden hergestellt werden.
Bei einer Hemdbluse ist es allerdings fatal, wenn jede Bügelung sofort wieder aufspringt und nicht ordentlich am Platz bleibt.
Da war ich zwischendurch sehr frustriert, weil ich mir doch eine ganz ordentliche Bluse gewünscht habe.
Letztlich bin ich aber ganz zufrieden mit dem Ergebnis.


Dazu wird es eine Thurlow aus dem grünen Leo geben.
Da bin ich ganz sicher, dass der Schnitt gelingt und eine gern getragenes Teil entstehen wird.





Ich kann ohne Schlange nicht mehr leben.
Am Samstag habe ich in netter Gesellschaft Stoffe beim Stoffschrottplatz in Münster eingekauft.
Unter anderem auch den schwarz weißen Schlangenstoff, Baumwolle mit Elasthan.
Ich hatte ja ursprünglich die Idee aus dem grünen Leo ein Hemdblusenkleid zu nähen, da hatte ich keine zündende Idee.
Alle Schnitte, die ich mir angesehen habe, konnten mich nicht überzeugen. Außerdem war mir der Leopard einfach zu bunt für so eine große Fläche.
Die Schlange finde ich deutlich dezenter.
Daraus wird ein Coat Dress entstehen. Den Schnitt habe ich schon getestet und mag ihn sehr gerne.
Die pradaeske Kleidung soll mich auf meiner Reise nach Istanbul Anfang Mai begleiten, da finde ich das Coat Dress wunderbar praktisch.

Bei dieser Planung bin ich zuversichtlich, dass ich bis zum Finale am 24.April gemeinsam mit Monika und Sybille meine Prada-inspirierten Teile zeigen kann.

Gastgeberin Sybille , die mich mit dem Schlangenvirus infiziert hat, zeigt beim zwischenstand des Sewalongs Beeindruckendes.
Und noch mehr Pradaliebhaberinnen gibt es hier zu bewundern.

Kommentare:

  1. Deine Bluseist toll, mit der grünen Hise wird es traumhaft werden. Leider muss ich bei dem Stoff passen.
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Eine Abwägung, ob die geplanten Sachen auch alltagstauglich sein werden, finde ich schon gut; was nützen die schönsten Designerteile, wenn man sich darin permanent overdressed fühlt.
    Eine Leohose finde ich gut, zumal ich ja selbst eine habe und sie gerne trage.
    Insgesamt gefällt mir deine kleine Kollektion sehr gut; passt alles wunderbar zusammen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Mit der Bluse wird der grüne Leo sicher besonders strahlen, das stelle ich mir ganz besonders toll vor. Ich freue mich auf den Endstand!! LG Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Claudia, ich bin total begeistert. Die Entscheidung, eine Hose aus dem Leo-Stoff zu nähen, kann ich sehr gut nachvollziehen und ist bestimmt eine gute Idee. Deine Zweifel, ob du die wertvollen Einzelstücke tragen wirst, kann ich genau so gut nachvollziehen. Ich nehme aus genau dem Grund nicht am SA teil. Trotzdem oder gerade deswegen: TRAGEN! Sie werden toll aussehen/DU wirst großartig aussehen. Ich bin ganz neidisch. LG, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Ein Hemdblusenkleid aus dem Leostoff würde bestimmt toll aussehen, aber mir wäre es auch zu viel. Wenn Kleid, dann vielleicht ärmellos und kurz, damit es nicht zu flächig wird. Die Idee mit der Hose finde ich viel besser, die wirst du bestimmt tragen und toll damit aussehen! Schön, dass Ihr in Münster Stoffe gefunden habt!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Für mich sind alle deine Teile super "Claudia-Stücke". Ich glaube, du wirst sie alle tragen - können tust du es allemal...
    Ich bin gespannt auf das große Finale.
    Liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  7. Deine Überlegung, die Sachen auch im Alltag tragen zu wollen, kann ich gut nachvollziehen, denn mir geht es ähnlich.
    Deinen grünen Leo finde ich genauso toll wie ein Schlangenmuster. Gerade die Farbe macht den Leo unwiderstehlich.
    Ich könnte mir noch einen langen engen Maxi-Leo-Rock vorstellen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann ohne Schlange nicht mehr leben...herrlich! Karo Coat und Bluse sehen klasse aus. Die Leo Hose erwarte ich mit Spannung!
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Sehr fleißig warst du schon. Du hast ja schon fertige Teile und noch mehr ist geplant! Ich freue mich schon auf das Finale und die Tragefotos! LG Stefi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.