Mittwoch, 17. Juli 2013

Endlich wieder Sommerkleider. Blüten-Parfait

Der Urlaub rückt näher und zur Zeit gibt das Wetter hier auch keinen Anlass zur Klage. Also sind bei mir einige Sommerkleider entstanden, die jetzt auf ihre Urlaubstauglichkeit getestet werden.
Mein optimales Urlaubskleid ist bewegungsfreundlich und knitterarm. Weil ich in diesem Urlaub auch wieder Zelten werde, brauche ich unbedingt pflegeleichte beziehungsweise bügelfreie Kleidung.
Aber natürlich aus Naturfasern, weil sich das am besten anfühlt. Also teste ich Baumwollstoffe, um die zu finden, die nicht nach einem Tag tragen immerwährende Knitter haben.
Der Stoff für mein Parfait erfüllt diese Kriterien, zudem ist er auch noch wunderbar drecksneutral. Das Muster verkraftet Melonenflecken, Pfirsichflecken und auch noch den ein oder anderen Spritzer Tomatensauce.


Die Fertigstellung ging in einem Rutsch. Ich habe vorsorglich das Oberteil an meine Oberweite angepasst, da Colette-Schnitte ja für einen C-Cup entworfen sind. Das ist nicht meine Größe, die Anpassung war mit diesem Tutorial aber ganz einfach.



Die Träger habe ich schmaler gemacht, gefiel mir besser und den Knopf an den Trägern habe ich ebenfalls weggelassen. Die Taschen liegen hier noch zugeschnitten, aber noch nicht verarbeitet, weil ich das Kleid so schon ganz entzückend fand.



Der Ausschnitt ist mit Schrägband versäubert, so mag ich das lieber als die Technik mit den rumschlabbernden Belegen. Die Innenansicht mit Schrägband finde ich auch schöner.



Insgesamt bin ich mit diesem Kleid sehr zufrieden. Es fügte sich wie von selbst zusammen und hat sich an den warmen Tagen schon bewährt. Mir spukt eine Version mit gesmoktem Rückenteil vor. Spätestens seit der Sewing Bee bin ich ganz scharf darauf diese Technik auszuprobieren . Seltsamerweise fällt es mir aber schwer einen Stoff zu finden, der ein Parfait werden möchte, der Schnitt lag hier schon seit letztem Sommer und wurde nicht vernäht, weil mir kein Stoff dafür geeignet schien. Das kann ich mir nicht wirklich erklären, umso besser dass ich jetzt fündig geworden bin.

Kommentare:

  1. Das Kleid ist toll. Das würde ich auch sofort anziehen. Muß mal nach dem Schnitt schauen, definitv brauche ich dann auch das Tutorial, denn C fülle ich nicht aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sieht ganz zauberhaft aus! So flecken- und dreckneutrale Muster sind auch bei mir immer sehr willkommen....*ähem*.
    Smoken will ich seit der Sendung übrigens auch unbedingt ausprobieren.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  3. Zum ärmellosen Kleid passt das auffällige Blumenmuster wunderbar, sehr schön sommerlich.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschönes sommerliches Kleid, das dir prima steht. Ich wünsche ihm trotz campingtauglichen Blumenmusters wenig Flecken und dir einen wunderbaren Urlaub!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ganz wunderbar sommerlich! Der Stoff ist herrlich und das gesamte Kleid ist wie aus einem Guss, perfekte Passform. Meine Hochachtung, dass Du so toll Kleider nähen kannst. Kleider kann ich noch nicht ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist soo schön geworden!! Auf dem Campingplatz irst du zwischen den JogginghosenträgerInnen ( ja nur ein Klischee;) bestimmt angenehm auffallen.

    AntwortenLöschen
  7. Perfekt ! Dein Parfait ! Steht Dir wunderbar .Der Schnitt liegt hier auch schon lange - und jetzt weiss ich endlich , was mir daran zuviel erschien bzw. gestört hat : Knöpfe und Taschen ! Danke auch für den Hinweis fürs verkleinern ;)
    liebe Grüsse und jede Menge Sonnentage für Dich in diesem tollen Kleid Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt, mir gefällt es so auch viel besser, als mit Knöpfen und Taschen. Perfekt und nicht nur zum Zelten (werden wir übrigens auch machen... ich freue mich schon.. nur noch zwei Tage arbeiten - juchuuuu!)
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschönes Sommerkleid. Das Muster ist toll.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.