Mittwoch, 8. Oktober 2014

MMM 31 Und wieder Frau Toni




Von meiner Kleidung wünsche ich mir, dass sie gut aussieht UND bequem ist. Darum experimentiere ich immer wieder mal mit der Kombination von Webstoffen und Jersey.
Die Auswahl an Webstoffen ist ja viel größer, es gibt mehr Drucke, Farben, Texturen. Jerseys sind aber so wunderbar komfortabel zu tragen.


Frau Toni von Schnittreif hat Raglanärmel und bietet sich für diese Stoffkombination an.
Bei einem Raglanschnitt gibt es die Möglichkeit an den Schultern Jersey zu vernähen, damit ist die volle Bewegungsfreiheit gesichert.


Bei diesem Pullover habe ich für Rückenteil und Ärmel einen weißen Jersey verwendet. Das Vorderteil ist aus einen Baumwollstoff, den ich mit hauchzartem Batist gedoppelt habe. 
Beide Stoffe sind zusammen, wie ein Stoff vernäht.
Die Doppelung habe ich vorgenommen, um erstens der Baumwolle einen schöneren Fall zu verleihen und zweitens sicherzustellen, dass der Pullover keusch genug ist, um ohne BH getragen zu werden.
Für die Kapuze habe ich die beiden Webstoffe im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, da der Halsausschnitt ein wenig eingehalten werden muss.
Dafür war es nötig, soviel Elastizität wie möglich aus den Webstoffen herauszukitzeln.



Dazu trage ich meine erste selbstgenähte "Jeans" nach einem Patrones-Schnitt, die ich hier schon mal vorgestellt habe.
Mit meinem Stoffkombinationsexperiment bin ich richtig zufrieden. Der Pulli ist herrlich bequem und passt, aufgrund seiner dezenten Farbgebung, zu vielen Unterteilen meiner Garderobe.
Gut wäre, wenn ich den Hosenschnitt wiederfinden würde, dann könnte ich mir aus meinem kürzlich erworbenem Denim noch so eine Hose nähen.



Heute begrüßt uns beim Me Made Mittwoch Katharina in einem hinreißenden dunkelblauen Punktekleid.
Katharina ist das dritte neue Teammitglied beim MMM.
Liebe Katharina, ich freue mich sehr, dass du dabei bist. Geniesse deinen Tag als Gastgeberin.



Kommentare:

  1. Haha, irgendwann musste das passieren; wir beide im gleichen teil.
    ich liebe es auch sehr und du siehst wie immer traumhaft sportlich chic aus.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Diese Kombination von Jersey und Webstoff habe ich vor kurzem schon mal irgendwo bewundert und ich finde sie immer noch genial. Mir geht es ja ähnlich, so viele schöne Webstoffe aber Jersey trägt sich einfach bequemer.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Du hast Deine Komfort-Wünsche wieder einmal kreativ und schön umgesetzt!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Kombination von Jersey mit Webstoffen habe ich im Sommer auch für mich entdeckt und ausprobiert und kann mich für die unzähligen Möglichkeiten, die sich dadurch eröffnen, begeistern.
    Dein Materialmix-shirt gefällt mir sehr, schön lässig, aber auch schick und den Jeanshosenschnitt würde ich an deiner Stelle auch suchen und erneut nähen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das mit der Stoffkombi ist ne klasse Idee. Sieht super aus! Ja bequem und gut aussehen, das ist die Zauberformel. Nicht immer so einfach umzusetzen, aber du schaffst das immer wieder perfekt.
    Bei dem Wetter ist mir auch immer mehr nach Kapuzenpulli merke ich heute.
    LG Karin
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Diese lässigen Outfits stehen Dir immer wieder ganz großartig! Die Kombination der SToffe finde sehr raffiniert, ein tolles Detail mit großer Wirkung! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin beeindruckt von deinen Kombinationen (Webstoff - Jersey und Pullover - Jeans). Sieht chic-lässig aus!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag die Kombination von unterschiedlichen Stoffarten auch sehr - oft scheitert es bei mir daran, die passende Farbe zu finden. Bei dir passen beide Stoffe wirklich ganz toll zusammen. Tolles Outfit - lässig und schick zugleich!
    LG Rita
    Das Hosenschnittmuster MUSST du wiederfinden!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.