Mittwoch, 22. April 2015

MMM 13 - Terra Pants von Pattern Fantastique



Ich habe die Hose für mich entdeckt.
Seit ich Ginger nach der genialen Anleitung von Closet Case Files genäht habe, bin ich Reißverschlusskönigin.
Vor 2 Jahren hatte ich schon einen Anlauf genommen mir eine Hose mit verdecktem Reißverschluss zu nähen, das war so frustrierend, dass ich das Kapitel für mich abgehakt hatte.
Sicher ist meine Nähkompetenz in der Zwischenzeit gewachsen, aber die Technik, die bei Ginger verwendet wird ist viel einfacher und erfolgversprechender.



Darum habe ich bei meiner neuen Hose, der Terra Pants von Pattern Fantastique, den vorderen Verschluss geändert. So konnte ich entspannt mit bewährter Vorgehensweise die Hose nähen.


Pattern Fantastique ist ein neuer Schnittmusteranbieter aus Australien. Es gibt zur Zeit 3 Schnitte, die mir alle gut gefallen.
Eigentlich näht sich diese Hose einfach und problemlos.
Nur war mein erstes Modell viel zu groß. Obwohl ich die kleinste Größe genommen hatte, hing der Schritt in den Knien und ich konnte sie ungeöffnet ausziehen.


So kam meine Mutter zu einer neuen Hose. Ich hate einen Probestoff verwendet, da mir die Schnittteile schon verdächtig groß erschienen.
Aber schon diese Hose hatte Potential und ich wollte sie unbedingt für mich anpassen.
Eine Verkleinerung um ungefähr 3 Kleidergrößen schien mir aber sehr anspruchsvoll. Nach einer Nacht darüber schlafen, hatte ich die Lösung.
Ich habe den Schnitt kleiner ausgedruckt. Weil mir da bisher die Erfahrung fehlt habe ich zuviel weggenommen. Meine Terra it jetzt auf 80 Prozent ausgedruckt. Das hatte zur Folge, dass ich die zweitgrößte Größe nehmen musste.
Eine Verkleinerung auf 90 Prozent hätte sicher gereicht.



Die Taschen sind trotz der massiven Verkleinerung noch gut zu benutzen, Glück gehabt.
Ich trage diese locker geschnittene Hose sehr gerne und dass die hammerbequem ist, ist ein zusätzlicher Bonuspunkt.


Mein Oberteil ist ein Seidentop zugeschnitten im schrägen Fadenlauf, das ich schon letztes Jahr genäht habe.
Schnittvorlage ist das Shoreline Boatneck von Blank Slate Patterns.
Dieses Top trage ich häufig und sehr gerne, es hat sich wirklich zu einem Lieblingsteil entwickelt.
Die bunten Farben machen es äußerst kombinierfreudig, außerdem heben sie die Stimmung.

 

Beim Me Made Mittwoch begrüßt uns heute Susi von Alle Wünsche werden wahr.
Ich wollte hier lauter nette Worte über Susi schreiben, bin aber völlig überwältigt von dem Wahnsinnskleid, dass sie zeigt.
Außer das sie tolle Kleidung näht ist sie auch noch eine der nettesten Mitbloggerinnen, die ich kenne.
Jetzt schmachte ich wieder Susis Kleid an.

I

Kommentare:

  1. Ui. Also die Kombi finde ich ja wunderbar. Den Hosenschnitt werde ich mir gleich mal anschauen. Und auch das Top ist - in Farbe und Schnitt - eine Wucht. Steht dir sher gut.
    Beste Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst wieder mal fantastisch aus!! Bis hin zu den I-Tüpfelchen-Schuhen.
    Und, bei Dir werde ich so oft fündig bezüglich neuer Schnitte.
    Bist Du an Pfingsten dieses Jahr wieder in Berlin??
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Outfit! Die weite Hose steht Dir ganz wunderbar und die Idee den Schnitt beim Druck zu skalieren ist hitverdächtig! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar, wie Du das Größenproblem gelöst hast! Die Hose sieht schön luftig und bequem aus. Das Oberteil ist ein Traum!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne und bequeme Hose, ich mag diese lässigen Hosen auch sehr und sie stehen dir wunderbar.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so superbequemhübsch aus. Und deine Bluse liebe ich ja schon immer besonders.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  7. Echt tolle Kombination, vor allem mit den gelben Schuhen!
    Das Shirt finde ich einfach sensationell, so ein wunderschöner Stoff!
    Einfach 80% auszudrucken ist ja auch sehr clever, da muss man erst mal draufkommen.
    Und schon wieder hast du zwei neue mir bislang unbekannte Indie-Firmen aufgetan...
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Was du überall für neue Schnitte findest. Die Hose ist schön geworden, aber das Top finde ich traumhaft, erst recht mit den Schuhen dazu!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann Sabine nur zustimmen, ich bin immer wieder erstaunt, was du für tolle Schnitte findest (und nähst!). Die Hose sieht sehr lässig und bequem aus, eine gute Idee, den Schnitt einfach kleiner auszudrucken. Das Top ist wirklich ein Stimmungsaufheller. So eins könnte ich mir auch zum Fahrradfahren vorstellen, so schön luftig und edel und dank schrägem Fadenlauf bequem... Ich will mehr Zeit zum Nähen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.