Mittwoch, 29. April 2015

MMM 14- Inari Tee Dress von Named





 Ich hatte 2 Wochen Urlaub, Zeit ganz viel zu nähen. Wenn dann am Ende des Urlaubs noch eine Parisreise mit Nähfreundinnen auf dem Programm steht, ist die Motivation eine besonders schöne Urlaubsgarderobe zu fertigen besonders hoch.
Plötzlich tauchte das Inari Tee Dress von Named in meiner Blogroll auf. Ich bin immer auf der Suche nach einem ganz puristischen Kleid, das bequem sein soll und im Idealfall sensationell geschnitten ist.
Es ist immer ein Risiko diese puristischen Schnitte zu kaufen. Kann sich doch jederzeit herausstellen, dass sie einfach an mir nur wie ein Sack aussehen.
Die besondere Linienführung des Schnittes hat mich aber so gereizt, dass ich mich entschieden habe, diesen nicht ganz günstigen Schnitt zu kaufen.




Das Inari Tee Dress hat mir bis jetzt richtig Spass gemacht. Es sind bereits mehrere Modelle entststanden, bei so einem einfachen Schnitt ist das kein Hexenwerk.
Mit der Größenwahl probiere ich immer noch herum.


Dieses Modell ist aus einem Strickstoff mit viel Stand genäht und über der Brust ist es etwas zu weit. Es sieht nicht immer so dramatisch aus, wie auf diesem Foto. Da fixiert der Rucksack das Elend noch, in echt ist es aber ein gut tragbares Kleid.
Beim Folgemodell habe ich das Problem in den Griff bekommen. Da ich noch weitere Inaris als Kleid und auch als Oberteil plane bin ich gespannt, wie sich der Schnitt mit den unterschiedlichen Stoffqualitäten verhält.


Eigentlich ist der Schnitt für Webstoffe entworfen, das macht ihn für mich zusätzlich attraktiv.
Mal schauen, ob das leidige Ärmelkneifproblem hier nicht auftaucht. Die Ärmel an meinem Strickkleid habe ich verlängert, vorgesehen sind kurze Ärmel mit einem breiten Bund.

Sybille vom bürofürschönedinge ist heute Gastgeberin beim Me Made Mittwoch. Ich freue mich riesig eine weitere Bielefelderin zur Gesellschaft im Team zu haben.
Vielleicht könnt ihr erahnen, welch ein Geschenk es ist, eine so gute, kreative Näherin am Ort zu haben. Solche Meisterwerke wie die heute gezeigte Jacke probiere ich dann gerne an und kann mich langsam diesem Niveau annähern.
In Paris und Bielefeld haben wir immer viel Spass zusammen.
Toll das du daei bist, liebe Sybille

Kommentare:

  1. Oh, Paris! Ihr Glücklichen!
    Das Inari Tee Dress gefällt mir sehr gut an Dir! Schlicht, aber raffiniert. Ich bin gespannt auf weitere! Leider kann ich selbst solche Schnitte aus anatomischen Gründen nicht tragen.
    Sehen wir uns beim Me-Made-May'15?
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, probier den Schnitt auch. Ich nähe mir dann noch eine zweite Jacke Burda 106/1/11 und Frau Knopf überreden wir auch. Du siehst, nach 40 Reisetagen freue ich mich von euch zu hören und denke an gemeinsames nähen. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  3. Die Named-Preise finde ich auch recht gesalzen, da ist man vorsichtig mit dem Bestellfinger. Das Inari finde ich gut an Dir, passt super zu Deinem Stil und ist bestimmt durch die Stoffwahl alleine sehr wandelbar.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  4. Ein schlichter, aber moderner Look-klasse.
    Deine Schnittgedanken teile ich und es freut mich, dass das Ergebnis so toll ausgefallen ist. Wobei jetzt natürlich wieder ein Schnitt mehr auf meine "hätte ich gern" Liste kommt, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Rundum klasse!
    Nette Grüße AnneK

    AntwortenLöschen
  6. Die fotografierten Schnittteile sind ja sehr aufschlusreich - ich hatte beim flüchtigen Hinsehen den Schnitt schon abgehakt, weil ich dachte, das wäre quasi nur ein stinknormales verlängertes Tshirt. Aber das ist ja in Wirklichkeit ziemlich raffiniert! Puristisch, aber mit Trick sozusagen. Ich könnte mir vorstellen, dass das dein neuer Lieblingssschnitt wird.

    AntwortenLöschen
  7. Das muss ich dann als nächstes nähen, Coppelia war so mittel.
    Und deine Schluppenbluse auch. Die Sonnenbrille steht dir auch besondes hervorragend.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein toller Urlaub! Dein Kleid ist ganz wundervoll und die Schnittführung finde ich sehr interessant. Schaut wirklich klasse aus, sehr schick! LG Keustensocke

    AntwortenLöschen
  9. "Lässige Grüße aus Paris sendet Frau Buntekleider." ;-)
    Dein Outfit finde ich gut, und der Urlaub mit krönender Reise hört sich sehr schön an. Bin ich neidisch? Bin ich nicht, aber neugierig was so alles erlebt wurde.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Definitiv das absolute buntekleider Kleid! Siehst klasse darin aus. Und echt jetzt, bei den Fotos auf der Named Seite wäre mir das Potenzial dieses Kleides ja sowas von verborgen geblieben.Danke fürs Zeigen!
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  11. Tolles,Kleid auch im Original. Genialer Hintergund:-)
    LG karin

    AntwortenLöschen
  12. ob es nur am Kleid liegt, weiß ich nicht, aber Du siehst ungeheuer entspannt aus.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  13. Ach, was für wundervolle Bilder vor wunderschöner Tür. Sehr cool! Das Kleid sieht sowas von klasse an Dir aus. Wie unterschiedlich das an anderen wirken kann, wie wir wissen. Genau Dein Stil! Liebste Grüße von Susi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.