Dienstag, 26. Februar 2013

Schuhe? Schuhe!


Nach dem langen kalten Winter sind meine gekauften Hausschuhe aufgetragen.
So richtig perfekt waren sie sowieso nicht, schlechtes Material wird halt mit der Zeit schäbig.
Was tut die Selbernäherin, wenn es keine vernünftigen Kaufkleidungsstücke gibt?
Selbermachen, mein Einstieg in die Schuhproduktion :




Schnittmuster "Samantha" von "ithinkisew"
Obermaterial: Wollstoff, übriggeblieben von einem misslungenen Rock
Futter: Baumwollrest
Innensohle: Walkrest von einem weiteren mislungenem Rock







Laufsohle:
Möbellederspende






Passform:
großartig






Zwischen die Sohlen habe ich ein Polster aus Wattierung geklebt, zum weicheren und wärmeren Gehen.

Ich habe den Schnitt mittlerweile erfolgreich vergrößert und  ein paar für den Liebsten in Schuhgröße 45 genäht.
Die Brut wünscht ebenfalls neue Hausschuhe, den Wunsch erfülle ich gerne, das macht richtig Spass.

Meine Puschen zeige ich mit vielen anderen Creativen  am Creadienstag

Kommentare:

  1. die sehen ja super klasse und soooo gemütlich aus

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sind dir aber gelungen, macht Lust auf`s nachmachen, denn meine sind nun auch am Ende!!!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja toll!

    Auf meiner Liste stehen Hausschuhe schon länger, bisher habe ich mich nur noch nicht rangetraut.

    LG
    Zelda

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.