Mittwoch, 20. März 2013

MMM 60 Neue Freunde


MMM zum Frühlingsanfang mit meinen neu liebgewonnenen Frühjahrsschnitten. Ich zeige heute wieder meine Kleidung vom Wochenende.
Seit Jahren treffen wir uns mit Freunden regelmäßig Samstags zum gemeinsam Kochen und Essen. Dafür brauche ich also Kleidung, die sowohl bequem ist und auch nicht besonders dreckempfindlich, damit ich sorglos kochen kann.
Wenn wir uns dann aber zu Tisch begeben möchte ich natürlich schön gekleidet sein.
Diesen Samstag fiel meine Wahl auf ein Ensemble aus "Twisted Knot" und den Nina-Cardigan.







Das Knotenkleid ist mein Probemodell aus einem eher sommerlichen Viskosejersey, auch die Jacke ist für die sicher bald kommenden wärmeren Temperaturen gedacht. Schließlich ist sie auch nur aus Baumwolle, das ist ein Material, das bei mir eigentlich erst ab 15 Grad zum Einsatz kommt.
Der Nina-Cardigan löst übrigens echtes Suchtverhalten aus Ich möchte ihn wieder und wieder nähen, um das Hochgefühl nach der Fertigstellung wieder und wieder zu erleben.
Wir haben fürstlich gespeist.






Unsere Vorspeisen:
Rote Beete mit Walnüssen und Granatapfel
Weiße Bohnen in Limettensenf
Sellerie mit schwarzen Oliven und Granatapfel

Hauptgerichte:
Lauchtarte
Lachstarte

Dessert:
Besonders köstlicher doppelt fluffiger Zitronenbiskuit mit Creme Fraiche Eis.

Hach, war das lecker.

Alle Teilnehmerinnen des fantastischen MeMadeMittwochs hier.

Kommentare:

  1. Also die Nina-Cardigan war echt ein guter Tipp von Mema... Deine ist auch schön!

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  2. Gibt es irgendwo eine Warteliste für die Teilnahme an euren Kochevents ;))
    Deine Süchte kann ich verstehen. So ein unkompliziertes und dabei raffiniertes Teil wie den Nina-Cardigan könnte man in 1000 Farben brauchen. Ich habe mal den Begriff "outfit-completer" gehört und mussste bei deinen heutigen Fotos sofort daran denken.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn dich deine Baustellen in die Nähe von Bielefeld führen, koche ich gerne für dich.

      Löschen
  3. Tolles Ensemble, da muss ich doch gleich mal nach den Schnitten schauen. Ich liebe diese Erdtöne.

    AntwortenLöschen
  4. sieht Klasse aus,und der Cardigan ist der Hammer
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Erneut muss ich sagen, das Nina-Cardigan ist wirklich toll und trotzdem liegt bei mir das Schnittmuster noch ungenutzt im Regal. Irgendwie tue ich mich schwer mit der Wahl des Stoffes. Aus welchem Stoff hast du dieses Exemplar genäht? Es sieht super aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Jacke ist aus einem weichen Doubleface-Sweatshirtstoff. Ich bin mittlerweile glückliche Besitzerin von 3 Ninas aus unterschiedlichen Stoffen. Dünner Merinojersey, dünner Walk und eben diesen aus Sweatshirtstoff. Meiner Einschätzung nach gehen alle dünneren Strickstoffe. Für den Sommer plane ich noch ein Modell aus dünnem Viskosejersey und eventuell einem Leinenjersey. Ich glaube solange der Stoff nicht zu dick ist, wird der Cardigan immer ein Treffer.
      LG, Claudia

      Löschen
  6. Bei Sonnenschein würden die erdigen Farben noch besser zur Geltung kommen, aber wie schön und stimmig Dein Outfit ist, läasst sich für jeden erkennen. Wunderbar, wenn frau ihre Lieblinge unter den Schnittmustern findet und mit jeder Farbe sieht das Teil doch wieder anders aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, wann kommt denn endlich mein bestelltes Nina-Cardigan-Schnittmuster. dein Post macht mir erst wieder deutlich, wie sehr ich ihn brauche ;-)
    Ein tolles Outfit!

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  8. Hach, klingt das lecker! Ich musste mein MMM-Stöbern doch glatt für ein Mittagessen unterbrechen...
    So - gestärkt wieder zurück am Rechner kann ich nun gratulieren zum doppelt schönen Outfit: die Jacke ist ja unbestritten Cardigan des Jahres und das Kleid mag ich auch, besonders den geringelten Einsatz. Schon das zweite Kleid ohne "hochgeschlossen-Optik", die ich so fest mit deinem Nickname verbinde. Sehr gefällig!
    Kühne Kombination übrigens mit den karierten Pusche!

    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Toll, alles drei. Nina, Kleid mit Unterteil und natürlich die Schuhe!!!
    Gemeinsame Kochorgien liebe ich auch und mit dieser Kleidung warst du sicher gut angezogen.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  10. Die Nina ist doch der Schnitt aus Australien, oder? Ich glaube ich muss mal ne Bestellung aufgeben- die Verwandtschaft kommt im Sommer auf Heimat-Urlaub! Schönes Outfit! Besonders die Schuhe-grins-!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  11. Superschön! Alles! Meine Ninajacke ist auch im Dauereinsatz, egal ob, sie zum Drunter passt oder nicht, ich brauche unbedingt weitere Stoffe, Merinojersey könnte mir gut gefallen, danach muss ich mal suchen. Und das Essen hört sich lecker an, ich liebe Tartes und Quiches, aber auch Vorspeisen und Nachtisch hätte mir geschmeckt...
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  12. So einen Schnitt vom Cardigan hätte ich auch sehr gerne. Ihr scheint alle genau zu wissen, wo es den gibt. Australien??? Wer kann mir weiterhelfen???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      wenn du "style arc" in einer Suchmaschine eingibst, müßtest du den Anbieter mit dem Schnitt finden. Kommt tatsächlich aus Australien.
      LG, Claudia

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.