Mittwoch, 15. Februar 2012

Probekleid gelungen




Neues Buch, neues Kleid, alter Stoff.
Frau Schildkröte hatte sich aus dem Urlaub ein Buch mitgebracht, das gibt es jetzt übersetzt und da habe ich es mir auch gekauft.
Auf Deutsch heißt es "Stilikonen" ISBN 9783426647196 und kostet 26 €.
Ich habe daraus das Modell "Twiggy"" genäht, allerdings als Basisversion, eigentlich sind noch ein Stehkragen und eine Knopfleiste vorgesehen.
Den Stoff hatte ich als Probestoff für meinen Retro- Butterick-Schnitt gekauft, aber je länger der Stoff hier lag, desto weniger konnte ich ihn mir als ein Kleid mit weitem Rock vorstellen. Zu diesem Schnitt passt er ganz gut.
Das Kleid ist ehrlich ganz viel schöner als auf dem Foto, ich zeige mal die Innenansicht, da sind die Schnittlinien besser zu erkennen.



Von innen ist es nicht perfekt, ich hatte nicht genug Futterstoff, deshalb gibt es an der  Seite diesen  Schlitz.  Aber es trägt sich hervorragend.
Ich habe noch einen leuchtend gelben Wollstoff und überlege, ob ich den für ein weiteres Twiggykleid verwende. Oder knallt das dann doch zu sehr?
Ursprünglich hatte ich den Stoff für ein Rooibos gekauft, aber ich kann mich absolut nicht entscheiden was dieser Stoff werden will.
Wie an den meisten Mittwochen können bei Catherine wieder ganz viele schöne Frauen bewundert werden.

Kommentare:

  1. also ich kann mir das in gelb hervorragend vorstellen !!

    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. gelb ist gut! und blau auch. und vielleicht rot, grün, lila ...? das kleid ist total schon in seiner schlichtheit!
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  3. das Kleid kann ich mir in VIELEN Farben toll vorstellen. Du hast auch die perfekte Figur für den Schnitt!

    Richtig schön!

    AntwortenLöschen
  4. Klar, auch in gelb! Erinnert mich an meine Jugend (auch wie du so dastehst, ganz passend *grins*). Was mir besonders gut gefällt, ist der etwas weitere Ausschnitt. Ist das sehr ungewohnt? Bisher bist du immer so hoch geschlossen erschienen.
    Also: sehr hübsch, beschwingt, aber nicht ganz so perfekt wie deine Nummer 14.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes, ich habe doch einen Rollkragenpulli drunter.:-) Mir ist halt immer so kalt und ich kriege ganz schnell ein Kratzen im Hals.

      Löschen
  5. Cool, daß ich das Kleid jetzt mal am Modell sehen kann. Ich hab dieses Buch nämlich auch und "Twiggy" steht nach wie vor auf meiner To-do-Liste. Was ist denn das für ein Stoff?

    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deas ist ein Brax-Hosenstoff Wolle und Plastik und Elasthan. Näht sich widerwärtig, weil er Fäden zieht und sich an den Nähten zusammenkrumpelt. Mit der Overlock ist es halbwegs erträglich.

      Löschen
  6. Nähst du noch was anderes aus dem Buch? Ich habe es auch auf der Wunschliste. Aber ob da was für mich drin ist? Twiggy überlasse ich wohl besser dir... Man muss jönne könne. LG, Bronte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Buch sind noch mindestens 3 Modelle, die ich nähen möchte. Es ist aber leicht zu kriegen, vielleicht bekommst du es im örtlichen Buchhandel zur Ansicht bestellt.

      Löschen
  7. Solche 60er Jahre A-Linienkleider stehen dir sehr gut. Dafür hast Du genau die richtige Figur. Ich muss gleich mal nach dem Buch googlen.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich meinen VorrednerInnen nur anschließen, steht dir super! Und ich mag den etwas tieferen Ausschnitt sehr gerne.
    Leider fallen derartige Ausschnittlösungen für mich gerade wegen des Stillens völlig flach-schade eigentlich....
    Ich guck mir das Buch auch mal an...

    AntwortenLöschen
  9. Unbedingt gelb (grins), mag ich ja sehr......Gefällt mir sehr, das Twiggy-Kleid. Kamst Du mit der Größe, Anleitung etc. gut zurecht?
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich mußte nichts ändern, Größe war super. Zur Anleitung kann ich nichts sagen, die habe ich nicht gelesen. Meistens machen mich Anleitungen wuschig, ich lese nur nach, wenn ich irgendwas überhaupt nicht hinkriege.

    AntwortenLöschen
  11. Steht dir super. Solltest du unbedingt noch in gelb nähen.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin auch unbedingt für gelb. Dieser Schnitt steht dir mal wieder vorzüglich.

    Ich beneide wirklich alle, die berechtigterweise auf die Idee kommen dürfen, ein Kleid names "Twiggy" zu nähen- schnief!
    Der Schnitt sieht so aus, als wäre er für alle Arten von Stoffen geeignet, also sowohl als Winter- sowie auch als Sommerkleid.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  13. Schön puristisch. So mag ichs auch. Auf jeden Fall auch in gelb versuchen!!! Muss gleich nach dem Buch Ausschau halten. Meine persönliche Stilikone - Audrey Hepburn - ist auch vertreten.
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.