Mittwoch, 21. März 2012

Knoten geplatzt


Soll ich euch mal was Schönes zeigen?








Ich habe jetzt auch ein Knotenkleid. Genäht nach dem Schnitt aus der März-Burda. Das war für mich das beste Modell, weil sowieso keine Ärmel vorgesehen sind und es aus gewebten Stoffen genäht werden kann.
Ich bin begeistert, das Kleid näht sich schnell, der Knoten erlaubt individuelle Anpassungen ohne Stecknadeln und es sieht klasse aus.
Ich habe für dieses Kleid aussergewöhnlich viele Komplimente bekommen.
Noch mehr Schönes diesen Mittwoch wieder bei Catherine.

Kommentare:

  1. Kompliment auch von mir, das ist wirklich total schön! Der Schnitt ist mir gar nicht aufgefallen, muss noch mal Burda blättern gehen....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Und hier auch gleich noch ein großes KOmpliment.
    Tolle und äußerst gelungene Kombination von Stoff und Schnitt.
    Ist das tatsächlich KEIN Jersey?
    Tanze und drehe dich damit durch deinen (hoffentlich wieder freien) MIttwoch.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff hat genau auf diesen Schnitt gewartet!!
    Der Knoten ist sehr schick und das Kleid mit einem Baumwollstoff zu sehen ist grandios, denn so ergeben sich noch mehr Spielarten von Knotenkeidern....
    Das schwingende Unterteil und die Ballerinas dazu passen wunderschön zu dir!
    Wir können ja mal Schnitte tauschen ;)
    Herzliche Grüße vom anderen Ende der Stadt...

    AntwortenLöschen
  4. Kann ich gut verstehen die Komplimente - es steht Dir ausgezeichnet

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick! Ich habe den Schnitt auch auf meiner Liste, toll, bei Dir zu sehen, dass er funktioniert.
    Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist Dir gut gelungen! Den Knotentrick dieses Schnittes habe ich leider bislang leider noch nicht so ganz kapiert :-(

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin Anleitungsdepp, mein Sohn, der Anleitungsheld ist, hat es mir erklärt. Der Knackpunkt ist, das der Beleg für den Ausschnit schon dran ist. Danach ist die Knotung relativ einfach.
      LG, Claudia

      Löschen
  7. Sieht sehr, sehr schön aus! Ich habe es schon in der Burda bewundert, aber hier an Dir gefällt es mir noch viel, viel besser, es steht Dir ausgezeichnet und ist wunderschön geworden!
    Liebste Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar! Und der Stoff ist ja wieder der Knaller. Das Kleid habe ich mir gestern auch bei einer Tasse Kaffee angeschaut. Aber Burda und ich gehen so schlecht zusammen. Oder sollte ich noch einen Versuch wagen?
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  9. Isch glaub die Burda muß ich mir mal holen gehn.

    Der Print is ja irre ... macht sich an dem Kleid echt klasse!

    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar, so richtig um auf dem Tisch zu tanzen. Mir gefällt übrigens auch der Saumabschluß
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  11. Ganz fabelhaft!!!!!! Wunderhübsch!

    Sei ganz herzlich gegrüsst
    Marina

    AntwortenLöschen
  12. Sehr gelungenes Kleid. Mir gefällt die Kombination ausgezeichnet.Würde ich genau so anziehen.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Sehr, sehr schön! Sieht ganz zauberhaft aus!
    LG
    Abendstern

    AntwortenLöschen
  14. Ach, wie schön! Tolle Farben! Der Frühling kommt! :))))

    AntwortenLöschen
  15. Das macht Laune, dich hier auf dem Tisch tanzen zu sehen! :-)
    Das Burda-Knotenkleid habe ich jetzt schon ein paarmal vernäht gesehen (die 'selfisch seamstress' war die Erste) und es gefällt mir immer gut. Aber ich brauch mir den Schnitt glaube ich nicht zu merken oder zu pinnen, weil der sicherlich in nächster Zeit noch viel öfter nachgenäht und gezeigt wird.
    Glückwunsch zu deinem schönem Kleid! :-)

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  16. Wow! Super! Die ganze Kombi sieh richtig chic aus. Ich habe Montag die Burda in der Hand gehabt und bei diesem Kleid überlegt, ob das nicht auch was für mich wäre...

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid sieht ja echt SUPER aus..

    Genau das Kleid steht bei mir auch auf dem Nähplan. Aber ich traue mich nicht so recht dran, habe noch nie ein Knotenkleid genäht und würde es eigentlich gerne in Jersey nähen... Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, ob es sich einfach nähen lässt (blicke bei der Anleitung auch nicht so wirklich durch, braucht man da Belege??) und ob es vielleicht auch mit Jersey zu nähen geht???

    LG
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Vorderteil sind die Belege im Schnittteil enthalten, gut ist wenn man die beim Rückenteil auch gleich annäht. Das hatte ich nicht gemacht und mußte ein bißchen basteln. Aus Jersey kann ich mir den Schnitt auch gut vorstellen, nur nicht aus zu steifen oder massige Stoffen, weil ich glaube,dass da der Knotenteil zu sehr aufträgt.
      LG, Claudia

      Löschen
    2. Hallo Claudia,
      danke für die Info. Das heisst also: Die Belege sind im Schnitteil vorne enthalten und müssen dann "umgeklappt" werden?
      sorry für die blöde Frage, bin noch Anfänger..

      Löschen
    3. Genau so ist es,die Belege müssen nur umgeklappt werden.

      Löschen
    4. DANKE für die liebe Antwort.
      Wenn ich meines genäht habe, melde ich mich ...
      Muss aber erst mal einen schönen Stoff finden

      Löschen
  18. Klasse Kleid ! Ich find ja auch so toll , dass Du offensichtlich genauso ein faible für grosse auffällige Muster hast wie ich . Bei der Anleitung zu Deinem Kleid hab ich erst mal nur " Bahnhof " verstanden , aber wenn Du sagst , es lässt sich gut nähen werde ich sichen noch einen Blick riskieren ...
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  19. Super Schnitt, den hab ich jetzt schon ein paar mal gesehen, ist wohl auch ein musthave!

    Liebste Grüße, dagmar

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja auch ein schönes Kleid!!! Der Stoff ist wie gemacht dafür.
    Irgendwie traue ich mich an Knotenkleider nicht ran, aber ich sehe immer wieder so schöne Modelle, dass ich es vielleicht doch einfach mal wagen muss...

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schön, und passt sehr gut. Mir gefällt auch die Kombination mit Shirt und Leggings. Das Kleid steht auch auf meiner (langen) Liste.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Klasse Stöffchen - ich liebe diese Großmutterstoffe an jungen Frauen. Das Blumenmuster passt natürlich auch hervorragend zu dem weichen Ausschnitt.
    Ich bin schon mal sehr gespannt, wer von all den vielen Knotenkleider-Trägerinnen auch gönnen kann und im Sommer mal etwas Busen herzeigt...

    AntwortenLöschen
  23. Toll! Und so schön beschwingte Fotos! Danke dafür. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  24. waaa ich muss auch so ein Knotenkleid haben - toll einfach schön

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  25. Das Kleid ist toll geworden und steht dir sehr gut. Die Burda habe ich auch, leider bin ich recht klein und das Kleid ist nur für große Größen
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mathilda, ich bin auch nur 1,60 m. Der Schnitt passt trotzdem, da er sich durch den Knoten perfekt anpassen lässt.
      LG, Claudia

      Löschen
  26. Nun kann ich nicht anders, ebenso wie viele vor mir, als meine Bewunderung für dieses schöne Kleid auszu drücken.
    Da hast du bestimmt taaaaagelang dran gefummelt ???
    Du hast das Knotenkleid aus der Burda genommen. Bei Onion gibts auch eins, welches , glaubst du, ist denn besser?
    Grüßle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich für diesen Schnitt entschieden, weil ich die Burda hatte und den Onion-Schnitt nicht.
      Toll finde ich das der Burda-Schnitt auch mit gewebten Stoffen zunähen ist.
      Den Onion-Schnitt mag ich auch gerne, den abe ich halt nr nicht.
      LG, Claudia

      Löschen
  27. toller stoff und die knotenführung am ausschnitt ist auch allerliebst =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.