Mittwoch, 23. Januar 2013

MMM 52 mit Gerties Bow-Tied-Blouse ohne Bow


Ein neuer Mittwoch und wieder gibt es wunderschöne Kleidung auf dem MMM-Blog zu bestaunen.
Gastgeberin ist heute Melleni in einer eleganten wintertauglichen Kombination von Rock und Strickjacke,

Ich trage heute wieder ein Modell aus "Gertie's New Book For Better Sewing".







Die Bluse habe ich aus einem dickeren Walk in eisbärweiß genäht, wegen des stabilen Stoffes habe ich mich gegen die Schleife entschieden.
Ein Modell mit Schleife steht aber definitiv auf meiner Wunschliste.
Auch hier bin ich wieder begeistert von der Passform des Schnittes, die Abnäher sitzen genau an den richtigen Stellen.
Theoretisch leicht zu nähen.
Ich Hammel habe sie , trunken vor Vorfreude, erstmal auf links zusammengenäht. Meine wunderbare neue Nähmaschine bietet einen Elastikstich an.
Die Anschaffung soll sich lohnen,also nutze ich jedes Feature der Maschine. Diese Stichart läßt sich nur mit ganz viel Mühe wieder auftrennen, weil sie besonders kleine Stiche hat. Grr!

Knopflöcher kann sie übrigens auch ganz alleine, das liebe ich.









Knopflöcher sind auf einmal so einfach wie die anderen Nähte. Natürlich nähe ich Millionen Probeknopflöcher auf ein Reststück Stoff, weil ich es einfach nicht glauben kann das es so unkompliziert sein kann.
Um dem schönen Stoff gerecht zu werden, habe ich mir ,zu den entzückenden Knöpfen, auch noch Nähseide gekauft, damit werden die Knopflöcher noch viel schöner.
Nach diesem Erlebnis fällt es mir schwer meine Budget-Nähgarne weiter zu verwenden, nähen mit Seide ist schon wunderbar.
Die Abäher im Rücken sind in echt natürlich nicht schief, viele meinerFotos fallen ja zur rechten Seite nach unten. Bis jetzt ist noch nicht geklärt, ob ich immer schief stehe oder mein Fotograf die Kamera schief hält.

Mein Swap sieht einen Pullunder vor, den ich zu Röcken tragen kann. Diesen Plan habe ich geändert , da diese Bluse genau diese Lücke in meienm Kleiderschrank schliesst.
Der Rock dazu ist ebenfalls ein Produkt meines Plannähens.
Es ist das Unterteil von McCalls 5927 , hier schon einmal gezeigt.

Kommentare:

  1. Tolle Farbkombi : Vanille , Eisbärweiss und Rabenschwarz !Steht Dir beides gut , und ich bin immer wieder baff , wie mutig Du Stoffe verwendest . Hätte nie gedacht , dass die Bluse aus Walk funktionieren könnte - und es sieht super aus
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ich staune auch mal wieder über deine Stoffwahl und noch mehr verblüfft mich das überzeugende Ergebnis. Hut ab!
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  3. So Edel, verführerisch und schmeichelnd, deine Kombi! Sehr hübsch!

    Einen wunderschönen Mittwoch Nachmittag wünsche ich dir!

    Kunterbunte Grüsse
    Esther

    PS.: bist du schon bei mir in den Losttopf gehüpft;-)???

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab noch nicht alles durch - aber bisher bekommst du den Design-Preis des Tages.
    Super-schicke Kombi! Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr schick! Eine farblich ungewohnte aber sehr schöne Kombi!

    Oje, jetzt hab ich die anderen Kommentare gelesen, wir schreiben ja alle das gleiche! Au weia, ist das jetzt "Nähblog-Talk"?

    AntwortenLöschen
  6. ....und ich möchte die Bluse sehen. Mir geht es wie Prinzenrolle. Deine Kombination von Materialien und Farben ist außergewöhnlich gekonnt.
    Wir treffen uns zum Kaffee
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin jeden Mittwoch wieder von neuem gespannt, welches Outfit du präsentieren wirst. Sie sind immer ganz besonders, so wie auch dieses - gefällt mir sehr gut - die Farbkombination und die Materialien. Bezüglich der Kälte geht es mir so wie Dir. Nur um den Müll in die Garage zu bringen, ziehe ich mir schon den Daunenmantel an...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das sind schöne Details an der bluse. Die Abnäher sitzen super und die hinter Knopfleiste ist ein echter Hingucker! Toll geworden! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Du hast wieder ein tolles Outfit geschaffen.Dies würde ich auch gleich anziehen wollen.Darf ich fragen,welches Modell deine neue Nähmaschine ist?Möchte mir auch eine gute Maschine kaufen.Aber ich weis immer noch nicht für welche ich mich entscheiden soll.

    LG Annette von Schönes Nähen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      Bei mir ist es eine Janome geworden. Ich wollte mir ursprünglich eine Brother-Nähmaschine anschauen, aus Budgetgründen. Wichtig waren für mich die automatischen Knopflöcher, da gab es bei Brother das günstigste Modell. Der Händler hat mir seine Janome-Vorführmaschine mit einem satten Preisnachlass angeboten. So bin ich zu dieser tollen Nähmaschine gekommen. Ich bin allerdings nicht auf eine Marke festgelegt, das war letztlich eine Preis-Leistungsabwägung.
      LG, Claudia

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.