Samstag, 21. November 2015

Vivienne Westwood Sewalong- Finale






Das große Defileé, roter Teppich  oder karierter Läufer. Ich bin so glücklich und stolz! ( und kann sogar schon ein paar Schritte auf den Schuhen laufen)!
 
Herzlich willkommen zum Finale, des Vivienne Westwood Sewalongs.
Für die Abschlusspräsentation habe ich mich mit dasbürofürschönedinge, meiner liebsten Mitsewalongerin zum Fotoshooting getroffen.
Ich werde meine Westwood inspirierte Kleidung vorstellen, also immer die Hälfte des Bildes.
Zur besseren Orientierung, ich bin die kleinere Frau von beiden.



Ich bin als Vertretung relativ spontan in diesen Sewalong eingestiegen. So habe ich mich zu Beginn erstmal intensiv über Vivienne Westwood informiert.
Die Recherche hat mir viel Spass gemacht und vor allem die Bildersuche war ungeheuer inspirierend.
Bei der Fülle an Möglichkeiten, die Westwoods Mode bietet, wusste ich schnell, dass es wichtig war, mir ein Leitthema zu suchen.
Da ich das Hosennähen und Tragen neu oder wieder für mich entdeckt hat mich das Motto Unisex besonders interessiert.


 Meine Wyome Jeans mit Blumenstickerei, inspiriert von der Blumenjeans, die auf meinem Pinterest Board zu sehen ist, habe ich beim Nähkränzchen  im Oktober fertiggenäht.



Wir hatten viel Spass beim gemeinsamen Fototermin. Da kann es schon mal sein, dass leider kein wirklich repräsentatives Bild von der Stickerei entsteht.
Mein Sohn hat die Blumen gezeichnet, die ich dann mit Dreifach-Geradstich und Garn der Stärke 80 nachgestickt habe, vor dem Zusammennähen übrigens.
Das ging problemlos und erstaunlich schnell, ich kann mir gut vorstellen diese Garnmalerei zu wiederholen.
Die Jeans ist nach dem Schnitt Wyome Boyfriend Jeans von Named, ein bewährter Schnitt für mich.




Weil ich Erfolge gerne wiederhole habe ich mir eine graue Nadelstreifenhose nach Wyome genäht. Die Idee den klassischen Wollstoff als lässige Boyfriend Jeans zu verarbeiten fand ich ziemlich cool.




Ich finde die Hose sieht auch sehr cool aus. Nur ist sie, wie ich schon berichtet habe, untragbar.
Im Aussenstoff sind Metallfäden verwebt, die sogar durchs Futter grauenhaft kratzen.
Besonders gut gefällt mir dazu auch das geliehene Jackett von Sybille.
Ich brauche also neuen Nadelstreifenstoff und eine Jackettfee.




In meinem Westwood Stoffstapel befanden sich , aus naheliegenden Gründen, einige Karostoffe.
Davon habe ich aber nur einen vernäht, für die anderen beiden fiel mir kein wirklich überzeugender Schnitt ein.




Das Muster hat mich an den faded Tartan von Westwood erinnert.
Genäht habe ich die Saiph Tunic von Papercut Patterns.


Den Schnitt gibt es in 2 Varianten, ich habe die Version mit dem geraden Rock ohne die vorgesehenen Taschen genäht.
Gut, dass ich mir die Arbeit gespart habe. Die Wolle kratzt auch und trotz des Zuschnitts im schrägen Fadenlauf sitzt das Kleid im Rücken unangenehm.


Könnte von hinten auch besser aussehen, sowohl Musterzuschnitt und Sitz haben noch Verbesserungspotential.
Den Schnitt hatte ich vor einiger Zeit auch mit dem kleinen Tellerrock genäht, das wurde sehr schnell entsorgt.
Diese Saiph Tunic gehört auch in die Kategorie "Lernerfahrung".
Mir macht das nichts aus, das gehört für mich zum Nähen dazu. Ich mag es neue Schnitte, andere Silhouetten auszuprobieren, da dürfen auch Fehlversuche dabei sein.
Sonst würde ich mir den Weg zu Neuentdeckungen versperren.



Die Dessousnäherei habe ich auch gerade neu entdeckt.
Dabei sind das karierte Westwood BH-Hemdchen und ein Westwood BH entstanden. Beide Teile habe ich hier  genauer besprochen.


Danke an dasbürofürschönedinge , die mich mit auf die Vivienne Westwood Reise genommen hat.
Und jetzt freue ich mich auf eure Kreationen, mir hat das Lesen der Beiträge viel Spass gemacht.
Es waren so wunderbare kreative Ideen und Umsetzungen zu entdecken.




Kommentare:

  1. Liebste Claudia, es war mir ein großes Fest mit dir zusammen einer Modeikone näher zu kommen.
    LG und auf Weiteres! Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Eure Fotos sind herrlich. Nur ein Gruppenfoto mit allen Teilnehmerinnen könnte das noch toppen.
    Die Stickerei finde ich faszinierend. Und das Ergebnis ist große Klasse, da tuen sich ja wieder mal ganz neue Möglichkeiten auf.
    Vielen Dank für diesen SA, der auch für "Nur Leserinnen" sehr spannend ist.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Ein grandioses Finale mit tollen Fotos! Schade, dass die graue Nadelstreifenhose nicht tragbar ist, die wär mein Liebling.
    Danke für den schönen Sew Along, es war inspirierend und spannend!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sind toll, das mal zuerst. Deine Westwood Kollektion gefällt mir sehr, das Kleid bringt mich in Grübeln, ob ich mich nicht doch mal an Karos wage.
    Die Nadelstreifenhos solltest du auf jeden Fall noch einmal in weich nähen, die gefällt mir so sehr. Hast du sie schon mal in den Frost gesteckt, bei kratzigen Wollpullovern soll das ja helfen.
    Vielen Dank und Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Einfach klasse; die Bilder, wie die genähten Kleidungsstücke,
    Ich finde es ja sehr schade, dass die Wollhose untragbar ist, denn gerade die Kombination Wollhose, Mustershirt, gelbe Turnschuhe und Karojacke ist eine großartige Zusammenstellung.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder und vielen Dank für den Sew Along. Schade, dass Kleid und Hose kratzen, denn auf den Fotos sehen beide Teile sehr schön aus. Vor allem das Kleid / Tunika gefällt mir. Deine Kritikpunkte gehen da bei mir unter. Die bestickte Jeans finde ich klasse, die ist auch ein gutes Teil für alle Tage. Kombiniert finde ich alles stimmig. Ja du brauchst noch so ein Karojackett, vielleicht hat es Sybille zufällig bei dir vergessen?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Fotosession in genialen Klamotten. Ein Teil schöner als das andere, das ist ja ne ganze Kollektion. Ich danke euch von Herzen für diesen tollen Sewalong.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee mit dem SewAlong fand ich super klasse!
    Und eure Ergebnisse bestätigen mich darin dass bei diesem Thema für jeden was dabei sein kann wenn man sich nur darauf einlässt.
    Ich find's super was ihr genäht habt und wie ihr es zeigt :-) !!!
    Bei Beginn des SewAlongs dacht ich ja noch bis November ist eine lange Zeit, das pack ich, aber leider geht hier immer noch so gut wie gar nichts.
    Aber, mein Karostoff weiß jetzt schon mal so in etwa was er werden soll.
    viele liebe Grüße
    Elke


    AntwortenLöschen
  9. Vielen, vielen Dank für die Idee zu diesem Sew Along. Ich habe zwar nur mitgelesen, dennoch viel für mich mitnehmen können. Bisher konnte ich nicht so viel mit Westwood anfangen, das hat sich durch Euch geändert! Großartige Bilder und Outfits! LG, Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Euer Vergnügen bei den Fotos kommt gut rüber. Tolles Zeug! Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  11. Oh nein, zu schade, dass die tollen Teile untragbar sind! Ich hatte auch mal eine trotz Futter untragbare Hose, die ich (weil große Liebe) trotzdem immer mal wieder angezogen und dann mit roten Oberschenkeln tagelang verflucht habe. Zum Glück bin ich rausgewachsen ;-)
    Danke auch hier nochmal fürs Anstiften!

    AntwortenLöschen
  12. Eure tollen Fotos hab ich jetzt auf beiden Blogs bewundert. Eure Freude am Thema habt ihr ja schon während des gesamten SewAlongs rübergebracht. Es hat großen Spaß gemacht , Euch sozusagen über die Schulter zu schauen. Klasse finde ich, dass ihr beide eurem Stil absolut treu geblieben seid, und euch dennoch von der grande Dame habt inspirieren lassen. Das ist eine Kunst finde ich. 1 zu 1 nachmachen können viele.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbarer See Along: was für tolle Bilder, coole Outfits - bis ins Untendrunter, klasse kombiniert... Ich bin restlos begeistert!

    Und jetzt muss ich mir gleich nochmals die tollen Ergebnisse anschauen ( man kriegt irgendwie gar nicht genug : )

    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia, danke für den sew along. Für die tollen Fotos, das ist eine wirklich gute Idee ihr zwei zusammen.
    Deine Modelle gefallen mir allesamt. Sind einfach tolle Teile die genau zu dir passen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  15. Ihr habt einen tollen Sew Along organisiert und habt uns Vivienne Westwood näher gebracht, vielen Dank Euch beiden!
    Mir gefällt besonders gut die Saiph Tunic; so schade, dass der Stoff kratzt! Die Proportionen gefallen mir bei Dir sehr. Die Unterwäsche finde ich auch ganz wunderbar. Deine Teile sind allesamt sehr schön und sehr tragbar und spiegeln auch Deinen eigenen Stil wider!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  16. Danke für einen der der besten Sew Alongs aller Zeiten. Mir gefällt Alles! Das Kratzen ist so schade, denn die Teile sind so unglaublich cool. Liebste Grüße bis ganz bald Susi

    AntwortenLöschen
  17. Das finde ich wirklich alles total klasse. Looking good, yeah.
    (Und jetzt gucke ich mal, ob ich hier wirklich ohne Barriere kommentieren kann :-)

    AntwortenLöschen
  18. ihr beide seid der knaller :D natürlich im besten sinne!!! und, wow...furchtbares wort, aber was für tolle stücke du hier zeigst!! deine floralbestickte jeanshose finde ich ganz besonders gelungen und eine wirklich inspirierende idee. die nadelstreifenschwester läßt mich pläne schmieden, und die dessous sind einfach nur schön! ebenso schön finde ich auch dein kleid..und ehrlich, der kleine musterrutsch wäre mir garnicht ins auge gefallen, wenn du es nicht extra erwähnt hättest... ich hoffe du findest noch eine möglichkeit, dir die modell- bzw. stoffwidrigkeiten tragbar zurecht zu biegen, denn als schrankleichen sind die stücke wirklich zu hübsch.
    liebe claudia, nicht nur ein großergroßer dank an euch beide, sitzt mir auf dem herz, sondern auch der wunsch auf eine nächste runde. ihr habt mit dem VWSA (siehste, gibt sogar schon ein kürzel ;) ) etwas ganz besonderes auf die bloggerbühne gestellt und ich bin mir sicher da draußen gribelt es jetzt einigen damen unter den nadeln, die dieses jahr noch etwas skeptisch waren. ganz bestimmt.
    tusen takk,für diese buntkrierte runde. ich bin froh dabei gewesen zu sein.
    herzliche grüße, katja

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Stücke, wunderbare Fotos und ein famoser Sew Along - auch für Zaungäste. Ich fand es wirklich spannend, wieviel es zu entdecken gab und hätte nie und nimmer geglaubt, dass ich irgendwann einen Westwood inspirierten Rock nähen werde. Habe ich aber, dank des Schnittmusters von PaisleyOirouette doch. Am besten gefallen mir ja die Nadelstreifenhose und das Kleid und ich finde es sehr, sehr schade, dass die sich so kratzbürstig geben. Ihr habt da wirklich eine wunderbare Sammlung von Westwood-Zitaten geschneidert und sie euch zu eigen gemacht.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  20. Ihr seid toll! Ich bin so angefixt, dass ich gar nicht aufhören kann und drum ein Westwood-Bodykleidchen für meine Jüngste nähen musste anlässlich der ersten Weihnachtsfeier der Saison: http://christine-enitsirhc.de/2015/12/02/westwood-bodykleid/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.