Mittwoch, 11. Januar 2012

Bienenstich






Schade, das es nur 2 Kleiderschnitte von Simplicity Retro gibt. Beide gehören zu meinen Favoriten, weil sie ohne Änderungen perfekt passen und so chic sind.
Hier trage ich wieder einmal Simplicity 3673.
Anfang 2011 habe ich ja manisch Simplicity 3833 genäht, das ist jetzt abgelöst von diesem Schnitt. Ich habe den Schnitt zwar schon versteckt, damit ich mal was anderes nähe, aber wenn ich einen Stoff finde der so wunderbar ist wie dieser, kommt nur ein sichere Vorlage in Frage.
Es ist  eine ganz tolle weiche reine Wolle von der netten Frau Tersch. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie unterschiedlich Stoffe sein können, die beide das Etikett "Reine Schurwolle" tragen. Mein Weihnachtskleid ist auch eine reine Wolle in ähnlicher Dicke (da fehlt mir das richtige Vokabular), aber der Stoff sieht tot aus und ist auch nicht besonders gefühlig.
Wenn ich dieses Kleid anhabe, streichele ich zwischendurch verliebt darüber.
Eigentlich habe ich die Version mit dem schmalen Rock genäht. Den habe ich allerdings ein bisschen weiter ausgestellt, damit ich schwungvoll auf mein Rad steigen kann, das hat nämlich eine Querstange.
Wenn ich mir vor Augen führe wieviele Fotos von diesem Kleid ich verworfen habe, beschleicht mich der Verdacht, ich könnte das Kleid viel besser finden, als es in Wirklichkeit aussieht.
So ganz schlüssig bin ich mir noch nicht, ob Fotos lügen oder einem nur gnadenlos die Realität spiegeln. Vor meiner Blogzeit brauchte ich mir darüber keine Gedanken zu machen, weil die Kleidung nicht ausgiebig dokumentiert wurde.
Wenn andere sich in ihren Blogs über ihre Fotos beklagten, war ich schonmal gelangweilt, jetzt muß ich mir selber verbieten zu klagen.
Wenn also die Fotos hier nicht überzeugen, sehen meine Kleider in echt immer ganz perfekt aus. :-)
Ich freue mich auf meinen freien Mittwoch und alle MMM-Teilnehmerinnen, die sich bei Catherine versammeln.






Kommentare:

  1. Also auf diesem Foto sieht das Kleid sehr gut aus und ist für mich wieder die Erinnerung diesen Schnitt auch endlich zu nähen.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  2. Fotos lügen - das ist doch klar. ;-) Rot lässt sich supergut fotografieren udn schwarz ganz schlecht... und sowieso hängt alles vom Spiel mit dem Licht ab. Ich habe auch so eine Sehnsucht nach einem Kleid oder Oberteil in Gelb oder Senfgelb! Der Stoff ist schön und würde mir auch gut stehen.

    Schönes Kleid! :-)

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  3. Frei am Mitwoch, das nenn ich gelungenes timing!

    Das mit den Fotos ist so eine Sache....Ich kenn das auch. Ich hatte mir zu einer Familienfeier ein Kleid genäht, welches ich einfach phantastisch fand. Und welches ich gefühlt 50 mal anprobiert, angepasst und vor dem Spielgel betrachtet habe.
    Den ganzen Tag schwebte ich förmlich vor Freude und Stolz (auch über einen fast perfekt eingenähten nahtverdeckten RV- so etwas darf man ja nicht außer acht lassen)
    Als ich dann aber später die Fotos von der Feier sah, war ich -um es milde auszudrücken- schwer ernüchtert.
    Und ich frage mich, gibt es Kleider oder Kleidungsstücke, die einfach nicht fotogen sind? Oder zeigen Fotos die Wahrheit (Hilfe), die man vor dem Spiegel nicht erkennen kann?

    Und ich will ehrlich sein, ein Grund nicht zu bloggen war immer dieses extrem frustrierende Fotos machen. Der Ausschuß ist so enorm. Kann man natürlich alles löschen, aber man muß sich selber in blöd und unvorteilhaft natürlich trotzdem angcken und fragen: Bin ich das wirklich?

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt das Kleid auf dem Bild. Ich bin auch ein großer Freund dieses Schnittes. Ich habe mir auch eine Version aus Wollstoff genäht. In der ausgestellten Vriante. Bauscht sehr, vermutlich war deine Version besser.
    Übrigens glaube ich, dass Fotos lügen. Denn es gibt Bilder von mir, da habe ich mich selbst nicht erkannt.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön. Sehr schön!

    :-)

    Es winkt Dir:

    Caterina

    AntwortenLöschen
  6. DER Schnitt kommt mir sehr bekannt vor...ich bin grad an den letzten Stichelein "meines" 3673 :-)

    Das mit den Bilder kenn ich. Leider. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich manchmal an Selbsttäuschung leide... aber vielleicht ist es wie mit der eigenen Stimme. Die klingt doch, wenn man sie vom Band hört auch irgendwie.... seltsam, oder?

    Mir gefällst du auf jeden Fall in deinem Retrokleid!!!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Kleid , und super Farbe . Du animierst mich grad mächtig , diesen Schnitt auch noch mal aus einem Winterstoff zu nähen ...
    Und das mit den Fotos kenne ich auch ( mein Gott guck ich da blöde , das Kleid hat doch in echt da gar keine Beule etc. etc. )
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid (also Schnitt und Stoff)gefallen mir sehr gut. Das ist wirklich einfach schick, wobei letzteres mehr als ersteres. Ob die Fotos nun die gnadenlose Wahrheit abbilden oder dank Blitzlichtschleier schmeicheln ist eine gute Frage - allerdings denke ich mir das beim Spiegel genauso oft...
    Liebe Grüße sende ich dir, Nova

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein toller Stoff! Und der Schnitt passt einfach gut zu Dir!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ein wirklich toller Schnitt! Das Kleid sieht perfekt aus (auch auf den Fotos) und steht dir ausgezeichnet. Den Schnitt muss ich mir merken.

    Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  11. So ganz deins! Ich finde es immer klasse, wenn Frauen einen eigenen Stil haben und dich erkennt man immer auf Anhieb.
    Und prima, dass der Stoff nicht nur hübsch, sondern auch noch angenehm im Tragen ist - viel Spaß mit diesem Kleid!

    AntwortenLöschen
  12. Eine schwere Falle:
    wenn Fotos lügen und ich finde das Kleid steht dir gut dann ....
    Machmal lügen Fotos und manchmal nicht. Oder besser, manchmal entsprechen die Fotos dem inneren Gefühl und manchmal nicht.
    Stoff von Tersch, du hast mich drauf gebracht diesen Laden noch ein zweites Mal auszuprobieren und ich bin jetzt begeistert, der Stoff meines Weihnachtskleides war so gut. Danke noch mal für den Tip.
    Einen schönen Abend
    Mema

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja, das Foto-Problem. Ich glaube dem Spiegel auch mehr als den Fotos. ;) Das Kleid ist sehr hübsch, und Kleider, über die man verliebt drüber streicheln kann, sind eh die besten. :)

    AntwortenLöschen
  14. Heute morgen habe ich den Schnitt "mal wieder" bei dir bewundert und mich dazu durchgerungen, ihn zu bestellen. Jetzt kann ich es nicht mehr abwarten, bis er in meinem Briefkasten liegt.
    Der Stoff passt super zum Schnitt und lässt die ersten Sonnenstrahlen vom Frühling erahnen ;)

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe den Schnitt und habe ihn diverse Male genäht. Allerdings immer in der weiten, ausgestellten Form. Du bringst mich da auf eine Idee...
    Mir gefällt das Kleid sehr gut, erinnert mich ein wenig an meines von heute. Ich hab nur das Gefühl,dass ich auch bei diesem das Oberteil verlängern müsste. Hab ich aber noch nie gemacht.
    Melleni

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschönes Kleid und wunderschöner Stoff! Schön farbig und trotzdem schön winterlich und es passt zu dir.
    Das mit den Fotos kenne ich auch. Fies, ist das, ganz fies.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.