Sonntag, 9. Dezember 2012

Weihnachtskleid Teil 3







Jauchzet, frohlocket
Ich glaube, das Kleid wird richtig gut.

Im Laufe der Woche habe ich in kleinen Einheiten immer ein Stückchen weiter an diesem Kleid gearbeitet.
Weil dieser Schnitt für mich eher ungewöhnlich ist, eigentlich ein Wagnis, genieße ich es sehr, den langsamen aber stetigen Fortschritt zu erleben.

Ich nähe Butterick 5556.


  



Bis zu dem Stand des Kleides heute waren einige kniffelige Aufgaben zu lösen.
Beim Zuschnitt stellte ich fest, dass ich ziemlich knapp an Stoff war. Nachkaufen ging auch nicht, da ich schon den ganzen noch vorhandenen Rest aufgekauft hatte.
Ich habe also beim Rock einiges an Weite rausnehmen müssen, damit ich die Oberteile überhaupt noch aus diesem Stoff zuschneiden konnte.
Im Grunde fand ich das nicht so schlimm, so kann ich mich langsam an die weiten Walleröcke herantasten.
Für Ärmel reichte es auf keinen Fall, und auch da denke ich:
schön, dass du die Ärmel aus Jersey nähen kannst, da kneifen die wenigstens nicht.
Jetzt fehlen noch Kragen, Reißverschluss und Futter.
Beim Futter stand ich echt auf der Leitung.
Ich konnte mir meinen flutschigen Futterstoff nicht als Oberteil vorstellen. Gut dass beim Weihnachtskleidnähen andere kluge Frauen dabei sind, die wissen, dass es möglich ist ein Futterkleid aus 2 verschiedenen Stoffen zu nähen.
Ich werde das Oberteil jetzt aus Gemütlichkeitsgründen mit einem dünnen Jersey füttern.

Die ganze Woche schwirrte mir mein Bonuskleid im Kopf herum.
Täglich habe ich mich für einen neuen Schnitt entschieden.
Nochmal zur Erinnerung  ein Bild vom Stoff :





Es geht um den Curry-schwarzen Wollstoff. Je kälter es diese Woche wurde , umso dringender erschien mir Plan B.
Ich brauche dringend zusätzlich ein warmes Weihnachtskleid.

Weil sich mein Retrokleid so gut entwickelt, bin ich jetzt ganz abenteuerlustig und nähe "Hazel" von Victory Patterns. Diesen Stoff kombiniert mit schwarzem Wolljersey. Ich freue mich drauf, gleich lade ich den Schnitt runter und heute Abend vor laufendem Fernseher klebe ich 10 Millionen DinA4 Blätter zusammen.

Hier sind alle fleißigen Weihnachtsschneiderinnen versammelt.


1 Kommentar:

  1. Ich bin gespannt auf die ungewohnte Silhouette des Kleides!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.