Samstag, 1. Dezember 2012

Dezemberbericht Swap 12/13


Im November standen noch 8 Projekte von meinem planvollen Nähen aus.

Bis  heute habe ich 2 davon komplettiert.

- Mein Mantel ist fertig, juchhu




Den Mantel hatte ich im Rahmen des Wintermantel-Sew-Alongs genäht. Hier findet sich meine Abschlussbesprechung beim großen Finale.


- Nach langer Suche habe ich endlich einen Rockschnitt gefunden, mit dem ich zufrieden bin.
  Es ist das Rockteil eines Kleiderschnitts.
  Den Rock habe ich beim MMM ausführlich vorgestellt.






Nachdem ich  McCalls 5927 als Kleid genäht hatte und begeistert von der Passform war, habe ich einfach mal versucht, den Rock ohne Oberteil zu nähen. Ich hatte von dem braunen Stoff noch einen Rest übrig, so dass bei eventuellem Misslingen, das Risiko nicht so groß war.
Fazit :
McCalls 5927  eignet sich  großartig für Kleider und Röcke.
Als bekennende Wiederholungsnäherin habe ich mir einen zweiten Rock nach dieser Vorlage genäht.






Diesmal aus einem sehr dicken Wollwalk. Aus diesem Stoff hatte ich ein Kleid begonnen, das ging gar nicht, weil der Stoff viel zu massig für den Schnitt war.
So ist es ein sehr warmer Winterrock in vanillegelb. Die Farbe ist toll, macht mich allerdings ein wenig blass.
Ein Rock in dieser Farbe gefällt mir gut und lässt sich vorzüglich mit meiner Garderobe kombinieren.

Mit auf dem Bild ist meine fast fertige Jacke aus "simple chic". Knöpfe sind ausgewählt, Knopflöcher habe ich auch schon geübt.
Für die Knopflöcher habe ich meine betagte Husqvarna aus dem Ruhestand geholt und das Nähen manueller Knopflöcher trainiert.
Jetzt würde ich mich trauen Knopflöcher in diese Jacke zu nähen.
Jedoch hänge ich bei der Saumversäuberung bzw bei der Verbindung von Futter und Oberstoff. Das Futter ist aus einem wunderschönen ekelerregend flutschigen Stoff, darum hat die Futterjacke reichlich Bequemlichkeitszugabe. Ich hatte die beiden Teile mit Heftstich miteinander verstürzt. Das Ergebnis könnte ich vielleicht als moderne Kunst ausstellen, aber auf keinen Fall als Jacke tragen.
Nun habe ich überlegt, Aussen- wie Innenjacke  mit selbst hergestelltem Schrägband zu versäubern und nur locker miteinander zu verbinden. Das habe ich bei meinem Mantel auch gemacht, da kann der Stoff sich bewegen, darum gibt es keinen Beulenpestsaum.
Schöner fände ich aber eine Lösung, bei der die Jacke auch von innen komplett versäubert ist. Ich dachte an einen Bund der den beulenden Futterstoff elegant bändigt
Leider ist der orange Stoff bis aufs letzte Fitzelchen aufgebraucht, der Bund müsste aus einem kontrastierenden Stoff sein.
Da kann ich mich nicht entscheiden, keine der Möglichkeiten überzeugt mich wirklich.
Vielleicht gibt es ja doch noch eine bessere Lösung?

Die Ergebnisse der weiteren  Plannäherinnen gibt es bei den Initiatorinnen des Swap:
Mema
Immi
Rong   

Vielen Dank an euch fürs Organisieren.

Kommentare:

  1. Die Kombi aus Jacke und vanillegelben Rock finde ich wunderschön!!! Bin gespannt, wenn`s fertig ist.
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa, die Kombi aus der lachsfarbenen Kostümjacke und dem hellen Rock sieht total edel und elegant aus! Richtig spannend ist es hier bei dir... jedenfalls hätte ich so ein helles elegates Kostümchen nicht erwartet. :) Auch den Gehrock (Mantel) finde ich gut das habe ich ja schon komemntiert genauso wie deinen neuen Prototyp-Rock aus dem McCall's Schnitt.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist gute Idee, aus einem Kleid einen Rock zu machen. Ich bin gar nicht darauf gekommen.

    Ich habe Deinen Text zwei Mal gelesen. Trotzdem habe ich das Problem mit dem Futter nicht ganz verstanden. Ist es soooo schlimm? Magst Du ihn vielleicht zeigen?

    Ich bin keine grosse Futter-Expertin. Aber ich denke: es gibt hier bestimmte kompetente Näherinnen, die Dir weiter helfen können.

    Liebe Grüße,

    Rong

    AntwortenLöschen
  4. Die Jacke und der Rock zusammen, einfach ein Traum. Selten habe ich eine farbliche Kombination gesehen, die mich so begeistert hat wie diese - ungewöhnlich, überraschend, einfach Laufstegreif! Schade, dass du keine detaillierteren Fotos gemacht hast, und dann noch viele davon. Mir geht es ähnlich wie Rong, ich kann deine Probleme mit dem Futter nicht richtig nachvollziehen. Aber egal wie, du musst die Jacke schnellstens fertigstellen und tragen, tragen tragen!!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.