Sonntag, 7. April 2013

Himmelfahrt


Obwohl ich mit der militärischen Ausrichtung dieses Sew-Alongs von Alex und Steffi mächtig fremdele, nähe ich doch gerne in Gesellschaft, darum bin ich mit dabei.
Ich werde einen Frühlingsmantel nähen und zwar den Veste Pavot von Deer and Doe.




Alex hat den Schnitt ebenfalls ausgewählt, da freue ich mich auf unsere beiden Versionen.
Der Mantel ist zwar als Reisebegleiter gedacht, fährt aber mit mir Anfang Mai in die USA und nicht nach Frankreich.
Aber ein wenig verbindet mich der Schnitt ja doch mit Paris.







Da möchte ich auch gerne wieder mal hin.

Als bekennende Schnellnäherin habe ich auch schon einen Probemantel genäht.










Kaum zu glauben, aber den Mantel habe ich direkt nach dem Bügeln fotografieren lassen.
Dieser Probemantel ist aus einem Wollstoff  mit leinenähnlichem Knitterpotential, im wahren Leben sieht das eigentlich ganz lässig aus.
Mit dem Schnitt bin ich lecker zufrieden, es waren nur minimale Anpassungen nötig. Lediglich das Oberteil musste um ca 1cm gekürzt werden und an den Prinzessnähten habe ich ebenfalls 1cm an Weite rausgenommen.
Taillenband und der Beleg fürs Vorderteil sind  allerdings zu kurz, komisch bei so einem liebevoll erstellten Schnitt.
Ansonsten ist der Schnitt ein Traum, tolle Linien clevere Details, zum Beispiel eine kleine Rundung in der Mittelnaht des Oberteils.
Die Ärmel habe ich getauscht, vorgesehen sind Puffärmel, damit habe ich es erst wider besseres Wissen versucht.
Furchtbar, meine Figur fällt ja unter die Zuordnung "quadratisch, praktisch, gut", das verträgt sich nicht mit Puffärmeln.
Stattdessen habe ich die Zauberärmel von Laurel eingesetzt.
Wunderbar!
Den Probemantel muß ich jetzt nur noch am Saum und den Ärmelabschlüßen versäubern, dann kann der ausgeführt werden.

Jetzt also der Plan für den echten Mantel.



Outdoorstoffe üben auf mich eine magneische Anziehungskraft aus, der rote Aussenstoff ist ein flimsiger Stoff, einer dünnen Zeltplane sehr ähnlich.
Das Futter ist von seiner Bestimmung her ein edler Makosatin für Bettwäsche, beide Stoffe habe ich im legendären Fabrikverkauf in Münster-Wolbeck erstanden.
Noch habe ich mich nicht ans Zuschneiden gemacht, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, ob sich der Outdoorstoff zuschneiden, respektive vernähen läßt.
Ein echtes Abenteuer, wenn es gelingt wird das einer meiner Traummäntel.

Hier sind alle weiteren ambitionierten Vorhaben versammelt.

Kommentare:

  1. Der Probemantel sieht schon mal genial aus.
    Da bin ich mal gespannt, was Du aus dem Außenstoff und dem Futter zauberst.
    Herzlichst
    musicnsun

    AntwortenLöschen
  2. Den Schnitt hätte ich auch gerne als Alternative nach meinem doch eher schwierigen Probestück genommen und wenn ich dein Probeteil sehe, bin ich noch mehr begeistert davon. Dauert die Lieferung sehr lange? Wenn es schnell geht, hätte ich ja vielleicht doch noch eine Chance, den Schnitt beim Himmelfahrtskommando zu nutzen - auf die Nähliste kommt er aber auf jeden Fall!
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elsa,
      die Lieferung ging ratzfatz. Ostersamstag bestellt, am Mittwoch nach Ostern geliefert.
      LG, Claudia

      Löschen
    2. Liebe Claudia,
      vielen Dank für die Info. Habe mir den Schnitt jetzt gleich mal bestellt und hoffe, dass es wirklich so schnell geht und ich mir dann vielleicht das Ändern bei meinem doch eher deutlich abwandlungsbedürftigen Schnitt erspare.
      Liebe Grüße
      Elsa

      Löschen
  3. Okay, das beruhigt mich jetzt, daß Du mit dem Schnitt so zufrieden bist. Mich hatte die Bildrecherche ja eher zweifeln zurückgelassen. ;-) Und so eine Streberei. EIn tragbares Probeteil. Ich bin schlichtweg empört. ;-) Die Stoffauswahl für den 'richtigen' Mantel finde ich ja mega-spannend.

    AntwortenLöschen
  4. Aaah, ja: einen Brief mit Priser Poststempekl zu kriegen ist wirklich eine Klasse für sich. Ging mir auch so.

    AntwortenLöschen
  5. Dein Probemantel sieht ja schon vielversprechend aus.
    Ich pause auch gerade einen Deer&Doe Schnitt ab (Bleuet).
    Dass Du einerseits zufrieden bist freut mich, dass allerdings Belege nicht zu Teilen passen hört sich ja nicht sooo toll an.
    Deine Stoffwahl sind spannend aus. Tolle Farben.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ui, das wird (beziehungsweise ist) ein toller Mantel! Auf die beiden roten Stoffe bin ich schon sehr gespannt...

    Viele Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. der Probemantel is toll. Ich mag ja diesen Knittereffekt sehr gerne.
    Der wahre Mantel, der könnte wunderbar werden. Rot, Outfoorstoff. Makosatin.
    ich bin gespannt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  8. na der Probemantel ist schon klasse,in rot wird er bestimmt ein
    Knaller.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Hui, da bin ich mal gespannt, ob der Schnitt auch in "dünner Zeltplane" funktioniert. Irgendwie träume ich ja auch noch von Jacke oder Mantel aus Outdoorstoff - also richtig praktisch und trotzdem richtig schön. Wenn dein experiment gelingt, wird das richtig toll.

    AntwortenLöschen
  10. Es bleibt spannend!
    Auch mir gefallen Dein gewählter Mantelstoff sowie das Futter schon mal ausgesprochen gut!!
    viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Wow, der Probemantel ist ja schon richtig toll geworden. Vor Deinem Aussenstoff hätte ich einen Heidenrespekt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  12. Kann mich nur anschließen. Wie willst Du den Probemantel noch toppen?
    Aber Funktionsstoff wäre schon sehr praktisch...
    ich bin gespannt.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. DerSchnitt sieht aber sehr gut an Dir aus, da bin ich auf den feuerroten Mantel gespannt. LG

    AntwortenLöschen
  14. Der Probemantel sieht ja schon dermaßen gut aus, da wird der rote ein Knaller. Der Schnitt ist wirklich toll, da kann ich mich nur anschließen.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  15. Der rote Stoff ist toll... vorallem der Makrosatin... der sieht so bequem aus. Bin gespannt, wie das wird.
    lg, Saskia

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde den Probemantel auch schwer zu toppen. Die taillierte Form ist super. Bin schon sehr gespannt auf auf den roten Mantel!!
    Gruß, Katharina

    AntwortenLöschen
  17. was für ein toller Schnitt, muss gleich auf meine Wunschliste!
    der Probemantel sieht super aus, ich bin gespannt, ob sich dein "Zeltstoff" gut verarbeiten lässt...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  18. Ah, dieser wunderschöne Mantel geht mir nicht mehr aus dem Kopf! habenwollen! Bin super gespannt auf das Endergebnis!
    Liebe Grüße!
    Kasia
    PS: Das, was Du so mutig drunter trägst nennt man in Solinger Platt "icekahlebeeein" :)))

    AntwortenLöschen
  19. Das wird ja der Kracher!
    Und in Wolbeck war ich auch kürzlich-paradiesisch, oder??
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.