Dienstag, 27. Dezember 2011

Simple and good

Hier kommt eine ausführliche Vorstellung  meiner Offenbarung.
"simple chic" von Machiko Kayaki
Ich hatte bei Arlett und Caterina wunderbare Kleider aus diesem Buch gesehen.
Seit ich es nun selber besitze bin ich absolut hingerissen.

Es beinhaltet 20 Schnitte auf 2 Schnittmusterbögen.
-11 Kleider
-2 Röcke
-2 Kombis aus Rock und Bluse bzw. Jacke
-3 Blusen
-1 Mantel
-1 Hose

Es sind verschiedene Grundschnitte enthalten und ich habe sie auch schon miteinander kombiniert.
Bei  meinem karierten No. 17 habe ich die Abnäher von No. 14 eingearbeitet, um das Kleid mehr auf Figur zu bringen.
Ich kann mir zusätzlich zu den vorgestellten Modellen viele Kombinationsmöglichkeiten der Schnitte vorstellen.
Hier könnt ihr in dem Buch blättern, um euch einen eigenen Eindruck zu verschaffen.
Ich bestelle meine japanischen Bücher bei Yesasia, bei 2 bestellten Büchern liefern die portofrei und ausgesprochen schnell. Nach nur 10 Tagen waren die Bücher schon da.
Bei Voguepatterns hatte ich eine Bestellung schon abgeschrieben, als sie nach 3 Monaten endlich eintraf.
Bei den" Japan couture addicts "könnt ihr dieses und viele andere japanische Nähbücher in der Umsetzung ansehen.
Bei Flickr gibt es einen Machiko Kayaki Fanclub, ebenfalls mit vielen Fotos ihrer Schnitte.

Ich bin total hingerissen von dem Buch, es ist wunderschön anzuschauen.
Die Schnitte mit ihrer klassischen Eleganz entsprechen genau meinen Ästhetikvorstellungen.
Mir passen sie ohne große Änderungen, kürzer machen muss ich ja meistens.
Ansonsten sitzen die bis jetzt genähten Kleider sensationell.
Es sind "kleine Kleider", für mich bedeutet das, der Stoffverbrauch  ist gering und sie sind immer gut zu tragen.
Ich liebe Kleider, die auch über Jeans oder Hose tragbar sind. Das macht sie für mich alltagstauglich.
Ich habe mir vorgenommen alle Modelle aus "simple chic" zu nähen.







Kommentare:

  1. Ja, die Kleider passen wirklich gut zu deinem Stil.

    Ich freue mich schon auf weitere spannende Kleider in deinem Blog. Für Frauen, die große Größen tragen, sind die Muster nur teilweise zu gebrauchen aber Schnittvariationsanregungen gibt es auch da.

    Du bestellst übers Internet. Machmal beschäftigt mich die Frage ob nicht auch mit solchen Buchwünschen der heimische kleine Buchhandel unterstützt werden sollte. Was meinst du?

    Viele Grüße
    Mema

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Vorhaben! Gut, dass du mich mit deinen schönen Kleidern so prägnant an das Buch erinnerst, das habe ich nämlich auch! Ich glaube, das Kleid Nummer 13 mach ich bald mal.

    Liebe Grüße! Catherine

    P.S. Ich bezweifel, dass man diese Bücher in der Buchhandlung bestellen kann - ich bestelle japanische Bücher immer "auf Sicht" ohne ein einziges Wort lesen zu können... Ein gut sortierte Handarbeitsbuchhandlung, das wärs! Wenn ich überlege, was man in Frankreich im einfachen Buchgeschäft Schönes bekommt und hiuer nur so Sachen vom Frech Verlag...sehr schade...

    AntwortenLöschen
  3. Dringende Stellungnahme, ich bestelle nur ! die japanischen Bücher übers Internet. Mein Lebensunterhalt hängt schließlich an einerkleinen unabhängigen Buchhandlung. Deshalb wünsche ich mir das nie, nie jemand seine Bücher bei Amazon und den einschlägig bekannten großen Ketten kauft.
    Aber die japanischen Bücher sind nicht über Buchhandelsvertriebswege zu bekommen. Die kann ich als Buchhändlerin nur auf dem gleichen Weg, wie als Privatperson bekommen. Darum ist das hier und nur hier für mich eine Ausnahme.
    @Mema
    Ich würde mich freuen, wenn alle so bewußt einkaufen würden, wie du.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. danke für die Vorstellung des Buches. Habe das Buch und dieses Buch "23 Style Dress Book -Elegant couture sweet dress book" gerade bestellt. Ich hoffe das mir
    die Kleider auch so gut stehen wie Dir.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich auf deinen nächsten Kleider!
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  6. Oh prima, dann werde ich gemütlich alle Deine neuen Kleider anschauen, die bisherigen fand ich alle schon sehr schön!
    Du schreibst, dass Du wenig änden mußtest.
    Darf ich fragen, wie groß Du bist und welche Größe Du trägst?
    Zum Bücher kaufen: Ich liebe es, in Buchläden zu stöbern und zu kaufen, Amazon gibt es auch mal, z.B. wenn wie dieses jahr Weihnachten so schnell kam und ich erst so ab 22.00 einkaufen könnte, schäm.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,

    dieses Buch stellt quasi meine Garderobe... Es ist einfach entzückend! Zwar bin ich größer als der Durchschnittsjapaner und muß daher einiges ändern, aber der Sitz der Klamöttchen und die zeitlose Eleganz lohnen den Aufwand.

    Ich freue mich auf Deine Vorstellungen und werde im Gegenzug unterstützend die wenigen Schnitte, die ich aus dem Buch noch nicht genäht habe, präsentieren.

    Im Neuen Jahr wird es bei mir auch eine ähnliche kleine Überraschung geben. Ich liebe japanisch Nähen.

    Ich umarme Dich virtuell und drück Dir nen dicken Schmatzer auf die Wange, weil ich mich so freue auf Deine japanische Kunst.

    Alles Liebe und komm gut ins NEUE JAHR!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau bunte kleider,
    zu 27.12.2011, 14:01

    ich bin Freundin einer Buchhändlerin und Ehefrau eines Antiquars - da überkommt es mich manchmal!
    Freundlicher Gruß
    Mema

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.