Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachtskleid 2011

Ich präsentiere mein Weihnachtskleid 2011:






 Mit roter Strumpfhose auf der Sofalehne



 Mit schwarzer Strumphose auf der Erde




                                               Mit schwarzerStrumpfhose auf der Sofalehne


Rote Schurwolle mit Schrägband aus farbiger Baumwolle.
Im zweiten Anlauf hat es geklappt, aber wie schon berichtet wurde der Stoff knapp und das Rückenteil des Kleides war deutlich kürzer als das Vorderteil.
Einfach nur ein Stück einzusetzen war nicht möglich, das sah sehr geflickt aus.
Dieser Stoff verzeiht nichts, jede minimale Unebenheit beim Nähen sieht furchtbar aus, deshalb habe ich über die Naht ein farblich abgestimmtes Schrägband genäht.
Im Ausschnitt habe ich es genauso gehandhabt, weil die Steppnaht mit dem dahintergesetzten Schrägband auch unterirdisch war .

Der Schnitt ist aus meinem derzeitigen Lieblingsbuch.




Nummer 4 "Linen one-piece".

An dem Schnitt musste ich einige kleine Veränderungen vornehmen.
Die Taillenabnäher habe ich kürzer gemacht, damit sie über der Hüfte enden. Ins Rückenteil habe ich oben kleine Abnäher eingefügt, da der Ausschnitt zu weit war.
Vor allem habe ich vorne den mittleren Abnäher zu den Schultern hoch gezogen, da das Oberteil insgesamt zu weit war.





So, das Kleid ist fertig, passt und ist grundsätzlich vernünftig gearbeitet, ich weiß noch nicht, wie ich es finde.
Der Schnitt mit den Ärmelrüschen war ein Experiment, weil ich aus meinen üblichen Mustern beim Auswählen von Schnitten ausbrechen wollte. Diese Möglichkeit unterschiedliche Kleidungsstile aus- bzw. anzuprobieren finde ich unglaublich spannend.
Bei diesem Kleid weiß ich noch nicht ob es eine Erweiterung meines Horizonts ist, oder ich feststelle, dass es  verschenkt werden kann.
Erstmal werde ich es Weihnachten tragen.
Den WKSA fand ich genial, tausend Küsse an Catherine, die ihn erfunden hat. Wie klasse, so vielen Frauen beim Planen, Nähen, Verbessern, Verwerfen.....ihres Kleides zuzusehen.
Jede Geschichte ist spannend und ich habe viele  Anregungen mitgenommen. Viele der vorgestellten Kleider fand ich interessant und es ist schön, dass ihr sie alle ausprobiert habt und ich die Schönsten aussuchen kann.
Genauso toll ist es, dass so viele Frauen bei mir zugesehen haben. Ich habe mich sehr über eure Kommentare, Tips, Ermutigungen gefreut.
Heute abend werde ich mir alle gut gekleideten Frauen ansehen.
Und jetzt:








Kommentare:

  1. Witzig: wir haben fast identische Bilder produziert: auch wenn meine Tanne grün ist und nicht orange...
    Ein schönes Fest mit Deinem schönen roten Kleid
    wünscht
    Melleni

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde dein Kleid sieht wirklich klasse aus - die Ärmelrüschen sind ein Hingucker - ich glaube den Schnitt muss ich mir auch mal näher anschauen :-)))

    Ein schönes Weihnachtsfest,

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Kleid supertoll und auch noch in ROT!!!! Die Rüschen sind ein Hingucker, aber nicht "zu viel".
    Schöne Weihnachten, herzliche Grüße
    Sabine
    (und das Buch habe ich mir auch bestellt.....)

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist auch noch auf meiner Liste. Wunderschön. Hach, das Buch ist aber auch der Knaller. Ich kann es nur immer wieder empfehlen.

    Toll, dass Du auch daraus nähst. Dann kann ich mir bei Dir noch zusätzliche Inspirationen holen.

    Witzige Tannenbild-Bilder übrigens. Wo bekommt man so eine tolle quietsch-orange Tanne her? Oder ist sie verstrahlt? He, he, he... :-)

    Produzier unbedingt mehr Klamöttchen. Ganz, ganz toll!

    Merry Christmay and a Happy New Year!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  5. Dein rotes Kleid ist wirklich ein Hingucker! Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Kleid, die Rüschen gefallen mir sehr, gut mal zu experimentieren.
    Zum Glück ist mein Geburtstag nicht mehr all zu fern, da weiss ich nun schon, welches Buch auf die Wunschliste kommt. Wunschliste? Da war doch noch was:
    Frohe Weihnachten!
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. ganz, ganz wunderbar!
    sieht total klasse aus. das buch will ich jetzt auch unbedingt:-)

    frohe weihnachten!
    andrea

    AntwortenLöschen
  8. Das bunte Schrägband ist einfach nur toll! Macht das Kleid so richtig besonders. Und ich finde es großartig, daß du Neues und neue Stile ausprobierst. Immer nur dasselbe kann ja jeder. In diesem Sinne: Hut ab und schöne Weihnachten.

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Kleid, mit dem Schrägband wirkt das total klasse und ich mag die Rüschen. Ein bißchen Kitsch gehört doch zu Weihnachten.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbares Kleid. Das Schrägband war doch geplant und ist designt! Etwas anderes kann ich mir einfach nicht vorstellen! Frohes Fest!

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sieht ja total toll aus!!!

    Fröhliche Weihnachten
    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Ganz , ganz toll ! Dagegen sieht das Schnittvorbild aber richtig alt aus . Und mit dem Schrägband spitzenmässig gerettet , nein, verschönert!
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es toll, dein Kleid! Vor allem mit dem schmalen bunten Streifen!
    Rot ist einfach die ultimative Weihnachtsfarbe (aber natürlich auch sonst ein Hinkucker - finden die Männer :o)
    Wundervolle Weihnachtstage wünscht Dir Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Toll, der rotes-Kleid-Weihnachtskleid-Fluch ist gebrochen! Die Ärmelrüschen finde ich sehr schön, gerade aus diesem Material - das macht den ganz schlichten Schnitt etwas verspielt, aber nicht zu sehr, finde ich.
    Schöne weihnachten! Lucy

    AntwortenLöschen
  15. Ich hätte gerne noch mal ein Bild ohne Tanne - ich muss immer drauf starren ;-)
    So ich konnte mich doch mal auf dein Kleid konzentrieren ... Sehr schick ! Am besten gefällt es mir mit den roten Strumpfhosen. Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest !

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  16. Tolles Kleid, ich glaube ich brauche dieses Buch auch (mein Stoff ist Japanisch, da liegt es doch nahe sich weiter mit Asien zu beschäfitgen :)).
    Die Rüschen gefallen mir zu dem ansonsten eher unauffälligen Schnitt auch sehr gut, genau die richtige Dosierung von verspielt. SUPER!
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Noch so ein tolles rotes Kleid ! Es steht dir Super und die Mischung aus schlicht und verspielt mag ich sehr!wo bekomme ich dieses Buch her???

    AntwortenLöschen
  18. Du bist immer eine Inspiration, dein Kleid ist sehr gelungen und passend zum Fest! Frohe Weihnachten! glg Antje

    AntwortenLöschen
  19. Du warst kreativ! Und das macht halt immer am meisten Spaß, oder? Dir Rüsche und der Schrägstreifen jedenfalls sind richtig cool in Kombination mit der roten Strumpfhose! :-) Passt total zu dir! Ich finde deinen Blognamen gut...
    ... und ich freu mich auf noch viel mehr bunte Kleider von dir im neuen Jahr.

    bis dahin,
    und schöne Festtage

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  20. Ein richtig tolles rotes Weihnachtskleid und das mit den Rüschen gefällt mir sehr gut. Die werde ich beim nächsten Kleid nach dem Schnitt auch dran machen. Ich freue mich auf noch mehr Kleider von dir aus diesem wunderbaren Buch.
    Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  21. Ich mag das Kleid!
    Vielleicht nach Weihnachten einfach ohne Rüschen?

    Liebe Grüße! Catherine

    AntwortenLöschen
  22. Tolles weihnachtliches Kleid. Das Band unten am Saum passt super dazu und lockert das ganze noch auf. Ich würde die Rüschen dran lassen, finde diese machen das Kleid zu etwas besonderem.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  23. dein Kleid steht dir richtig gut.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  24. Das Kleid ist ja genial! Vor allem die Kombi aus den Rüschen und DIESEM total ungewöhnlichen Schrägband - echt was Besonderes! Also mir gefällt Dein Kleid sehr gut - und das liegt nicht nur an meiner Lieblingsfarbe ;-)
    Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr
    wünscht Verena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.