Samstag, 3. Dezember 2011

Schöner Advent

Seit Mittwoch bin ich besessen von dem Wunsch, genau so ein wunderbares Retrokleid wie Arlett zu besitzen.
Und zwar auf der Stelle. Ich will nicht warten, bis ich diesen Retroschnitt in meiner Größe gefunden habe  und er auch noch bei mir angekommen ist.
Darum habe ich mir diesen hier gekauft.


Das wird dann mein erstes 50iger Jahre Retrokleid mit einem enormen Stoffverbrauch.
Ich habe mir noch nie 3,50 m Stoff für ein Kleid gekauft, deshalb bin ich sehr gespannt, wie ich mich damit fühle und ob so ein Schnitt für mich funktioniert.
Die Kimonoärmel finde ich theoretisch wunderbar, bin mir aber nicht sicher, wie sie sich bewähren. Vom Oberteil werde ich zur Sicherheit eine Probe machen, bevor ich in den dafür vorgesehenen Stoff schneide.

Für das Retrokleid habe ich wirklich meinen ganzen Mut zusammengenommen und mich auf ungewohnte Pfade begeben.

Das wurde sofort belohnt, denn die Postbotin stand vor der Tür und brachte einen Umschlag aus den USA:
Vor vier Wochen hatte ich die Rabattaktion bei den Vogueschnitten genutzt und mir neue Schnitte bestellt.


Ich bin sehr froh, dass ich zu Weihnachten nichts Selbstgenähtes verschenke, da habe ich Zeit für meine neuen Verheißungen.

Kommentare:

  1. Wow, die Tallie, du darfst dann wohl nicht mehr atmen und Richfläschen immer in reichweite nicht vergessen. ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist lustig, ebenfalls inspiriert von Arlett habe ich gestern bei Karstadt den Butterickkatalog durchgeblättert und bin genau bei diesem Modell hängen geblieben....und überlegt...in meinem Alter....und wie wohl diese Kimonoärmel "in echt" aussehen.....und jetzt: Wir praktisch, ich kann bei Dir schauen!!! Ich bin gespannt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, das ich euch so inspiriert habe. Einen schönen Retro-Schnitt hast du dir da ausgesucht. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Ausführung.
    Liebe Grüße und gedrückte Daumen
    von Arlett

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mir den Schnitt sehr gut an Dir vorstellen und was sollte gegen die Kimonoärmel sprechen. Was für einen Stoff hast Du Dir für dein Retrokleid ausgesucht?

    Ja, ja die Rabattaktionen in der USA...die sind immer so verführerisch :-)

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    hast du das Kleid jemals genäht?Ich kann es auf deinem Blog nicht finden.

    Ich habe gerade auch einen Großeinkauf bei Butterick gemacht und suche nach Erfahrungen mit den Retro-Schnitten.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma,
      ich hatte ein Probekleid genäht, aber das passte leider überhaupt nicht. Eventuell lag das an meiner Stoffwahl, jedenfalls war es deutlich zu groß. Mir waren die Anpassungen, die ich hätte vornehmen müssen zu arbeitsintensiv.
      LG, Claudia

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.