Donnerstag, 29. Dezember 2011

Kleines Kleid





Hier ist die Nummer 14 aus "simple chic".
Ein ganz schlichtes Etuikleid mit Prinzessnähten. Die Fotos zeigen leider nicht adäquat die sensationelle Passform, und den Tragekomfort können sie sowieso nicht abbilden.

Liebe Frau Schildkröte, ich bin 1,60 m groß und trage Konfektionsgröße 34,  deshalb kürze ich die meisten Schnitte. Meine Oberweite bewegt sich im unteren Durchschnitt, umso glücklicher bin ich körperbetonte Schnitte zu finden, die ich nicht anpassen muss.
Wie wunderbar, dass ich jetzt einen Etuikleidschnitt habe, den ich ratzfatz nähen kann.
Den Stoff hat mir der beste Mann der Welt zu Weihnachten geschenkt. Ich habe mich am 25.Dezember an die Nähmaschine gesetzt, um fürs große Familienfest abends ein neues Kleid zu haben.
Mit Ausschneiden ist dieses Modell in 1,5 Stunden genäht, allerdings nur mit meinen Faulheitsoptionen.
Ich ziehe das Kleid über den Kopf, es hat keinen Reißverschluss. Ich habe hier nur den Halsausschnitt ca 1cm tiefer gemacht, der Rest passt wirklich wie angegossen.
Hals- und Armausschnitte und Rocksaum sind mit Rollsaum und Paspel versäubert, und damit die Paspelenden nicht ausfransen nähe ich ein kleines Viereck über die Kanten.

Ich zeige das hier:






Auf diesen Bildern könnt ihr auch den wunderbaren Stoff besser erkennen, die Punkte sind in Wirklichkeit noch viel rosaner.
Wahrscheinlich wäre ich selber zu geizig gewesen mir so eine hochwertige Baumwolle zu kaufen, ist ja schließlich "nur" Baumwolle. Gut dass mein Liebster klüger ist.
Der Stoff knittert auch nach einem ganzen Tag tragen kaum und die Farben passen zu ganz vielen Teilen meiner Garderobe.

Kleine Kleider finde ich ausgesprochen vielseitig.
Über Hosen finde ich sie genauso klasse wie zu Strumpfhose und Stiefeln.
Ein weiterer Vorteil ist für mich der geringe Stoffverbrauch. Als Materialsnob kann ich mir ein Kleid aus edelsten Stoffen gönnen, weil ich nur einmal die Länge brauche, in meinem Fall also 1 m Stoff.

Das ist noch nicht alles, dieses Zauberkleid ist am Rock auch noch weit genug, dass es 100% fahrradtauglich ist.

Fazit: Kleine Kleider kann diese Frau nicht genug haben.








Kommentare:

  1. Wunderbar! Ganz wunderbar! Schade, dass ich meine Klamöttchen für mich etwas größer brauche, sonst würde ich SOFORT mit Dir tauschen. Das Kleid hätte ich nämlich hier hängen für Dich in DUNKELBLAU oder CREME...

    :-)

    ...aber Deins ist natürlich viel SCHÖNER. Grummel, grummel...

    Alles Liebe wünscht Dir wie immer: Caterina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schick! Stoff und Schnitt! Jetzt überlege ich doch, ob ich dieses Buch auch noch brauche ... seufz ... ich könnte das ja schon mal für den Weihnachtsmann auf den Wunschzettel 2012 schreiben, oder?!

    Toll gemacht!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Mal wieder sehr entzückend, der Stoff ist klasse. Und ich liebe auch schnell Kleider.
    Vielen Dank für die Infos, ich bin mal gespannt, wie die Schnitte bei mir passen werden.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Kleine Kleider kann man wirklich nicht genug haben und deins ist aus einem wunderschönen Stöffchen !!

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar! ...und 1 Meter Stoff reicht für ein so schönes Kleid. Kompliment.
    Schöner Gruß
    Mema

    AntwortenLöschen
  6. Stoff von deinem Liebsten, das ist ja klasse. Er scheint ja ein gutes Händchen zu haben.

    Das kleine Kleid ist super geworden. Ich mag die Kombination mit der Hose.

    Lieber Gruß,

    Muriel

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das Kleid sieht PERFEKT aus!! Eine tolle Aktion, die Modelle von Simple Chick nachzunähen, Du hast ja echt die perfekte Größe dafür :)

    Ich will sie demnächst auch mal ausprobieren, muss aber mal schauen, wie das wird, bei meiner Größe von knapp 1,8m. Da müsste ich bestimmt den Schnitt anpassen, oder?

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kleid gefällt mir sehr sehr gut!
    jetzt bin ich ja versucht, mir das Buch auch zu kaufen- Magst du was zur verständlichkeit der Anleitung sagen?
    Soll heißen, wenn ich noch nie ein ähnliches Kleid genäht habe, verstehe ich dann trotzdem, was ich machen muß?

    Viele Grüße,
    naehfreundin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.