Sonntag, 16. September 2012

Wintermantel Sew Along Teil 1 Inspiration


Juchhu, es geht los, heute fängt der Wintermantel Sew Along mit Lucy und Catherine an.
Ich habe mir noch nie einen Mantel fertig  genäht,weil die  immer Verschlüsse brauchen, darum werden Jacken und Mäntel gerne nicht fertiggestellt.
Natürlich habe ich trotzdem eine längere Liste an Schnittmustern, die ich gerne als Mantel  hätte.
Ich brauche keinen ganz warmen Wintermantel, weil ich einen gekauften Daunenmantel besitze, der mich vor wirklich grimmiger Kälte schützt.
Mir reicht also ein einfach gefütterter Mantel oder eventuell ein nicht gefütterter Walkmantel. Toll  wäre für mich auch ein Mantel aus Softshell, ich bin nämlich begeistert von den nicht überall beliebten Funktionsjacken.
Jedesmal wenn ich auf dem Rad sitze und es windet, liebe ich das Gefühl, dass die ganze Kälte von meiner Jacke abgeblockt wird.
Wäre es nicht großartig,dieses Gefühl auch mit einem eleganten Mantel erleben zu können ?


"Blu di Prussia" aus der Ottobre Woman 2/2010 war der erste Mantelschnitt, den ich unbedingt nähen wollte.



Der Schnitt ist seit 2010 abgenommen und wartet nur noch auf seine Umsetzung.
Ich finde den Mantel klasse, der Kragen und das "Kleidhafte"  gefallen mir sehr.
Diesen Schnitt möchte ich als tragbares Probeteil nähen. 
Ich habe mehrere Stoffe in meinem Schrank, die für einen Testmantel in Frage kommen.
Wenn das Experiment erfolgreich ist, würde ich mir einen guten Stoff dafür kaufen.

Und dann gibt es noch den Mantel aus "simple chic".



Ein schönes klassisches Modell, handwerklich nicht so schwierig, er hat aufgesetzte Taschen und keine Abnäher.
Es besteht allerdings Sackgefahr.
Diesen Schnitt möchte ich ebenfalls gerne nähen.
Eigentlich liegt hier auch schon ein petrolfarbener Funktionsstoff dafür.
Ich bin nur nicht überzeugt, dass sich der Stoff und der Schnitt vertragen. Eventuell ist da noch eine Stoffvorratssichtung nötig, um eine Entscheidung zu treffen.
Großartig, dass es den Sew Along gibt, sonst würde ich immer weiter zögern.

Kommentare:

  1. Das Ottobremodell ist ja wunderschön!!!!

    Ein Traummantel, der würde mir auch gefallen. Und so zeitlos - sieht wohl an einem jungen Mädel genau so toll aus wie bei der schönen älteren Dame auf dem Bild.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte auch gerne was Schickes aus Softshell! Der Stoff liegt hier, mir fehlt "nur" der passende Schnitt... Irgendwie kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass das geht.

    Der Ottobre-Mantel sieht klasse aus...

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  3. Den Ottobre-Mantel find ich auch richtig Schick. Aus was für einem Stoff genau hast den geplant?
    Viel Erfolg bei deinem Vorhaben, wie immer du dich auch entscheidest.

    LG, MolliMops

    AntwortenLöschen
  4. Der Ottobre-Mantel ist toll. Mit den aufspringenden Falten...das hat was. Aber da darf der Stoff dann bestimmt nicht zu dick sein. Aber hast ja auch nicht vor einen dicken Mantel zu nähen, daher ist der doch perfekt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin für "simple chic" das Modell sieht sehr schön aus und passt bestimmt zu Dir.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Wah, der " Blu di Prussia " ( schon der Name ! )sieht ja toll aus . Den kann ich mir sofort ganz besonders schön aus Deinem softshell vorstellen , der Schnitt als fantastischer Bruch zum Material !
    Trau ich mich , oder trau ich mich nicht ? Ich trau mich jetzt mal , und frag Dich nach einem Tauschhandel : Meine Erfahrungen beim Nähen meines Schnittes gegen das Ausleihen des tollen Ottobre Schnittes , den ich mir ganz famos als Frühjahrsmantel für mich denken könnte , wenn das Mantelnähen nicht im grossen Desaster endet
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dodo,
      den Tausch mache ich gerne. Ich hatte witzigrerweise gerade entschieden den Softshell für den Blu di Prussia zu nehmen und mir nächste Woche auf dem Stoffmarkt Feincord für den Simple chic Mantel zu kaufen.
      Schreib mir doch eine Mail an buntekleider ät yahoo.de, dann besprechen wir die Tauschdetails.
      LG, Claudia

      Löschen
    2. Nur zur Info, Ottobre Hefte kann man auch bei Ottobre noch kaufen. Ich find den auch toll, hab das Heft auch da. Softshell Stoff, kann man sowas kaufen?????? Das wäre ja mal interessant, das kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Das würde mich bei dem Ottobre massivst reizen!!!!!!! Da kann ich mir aber auch nicht vorstellen, wie der Kragen so schön stehen bleibt, ich bin ja nicht so der Experte.
      Vera

      Löschen
  7. Sehr interessante Pläne!!! Ich bin sehr gespannt auf die Fusion praktisches Softshell und dem Blu di Prussia Schnitt!
    Stoffmarkt?! Ist hier Stoffmarkt????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nächsten Samstag auf dem Siegfriedsplatz. :-)

      Löschen
  8. Das wird spannend! Ich finde es auch äußerst reizvoll, den eher eleganten schnitt aus Funktionsstoff zu nähen, ich bin sehr gespannt, wie das dann wird! Das ist sowieso eine gute Idee. Die Schnitte der ganzen praktischen Regenjacken etc. die es so im Laden gibt, finde ich grauslig - Säcke mit Kapuze, mehr ist das ja meistens nicht. Da könnte man sich tatsächlich etwas viel Schöneres selbst nähen. Man zieht sowas ja doch meistens in der Stadt an und geht damit nicht auf Expedition.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch sehr gespannt auf beide Mäntel. Ottobre finde ich sehr schön, wobei ich die 3/4-Ärmel merkwürdig finde und der Japaner gefällt mir auch, wobei man da nicht so viel erkennen kann.

    AntwortenLöschen
  10. Nr 1 ist sehr chic, aber doch mit langen Ärmeln?

    lg von Daxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar mit langen Ärmeln, sonst geht das für mich Frostbeule nicht.

      Löschen
  11. ... und wenn Du mit Knopfloechern dieser Groessenordnung (und weil dann natuerlich besser ins Auge stechend) ABSOLUT auf Kriegsfuss stehen solltest gibt's noch 2 Loesungen hierfuer:
    a) Wiebke bitten ;-) :-D !!! (die schauten eigentlich suuuper aus! Bei mir waere Wiebke absolut vorgemerkt - wenn sie nur nicht soooo weit weg waere - seufz ;-)! )
    b) Erkundigen, ob Dir das eine Aenderungs-Schneiderei mit mehr Erfahrung (Test? Manchmal bin ich besser als gar manche dieser Anlaufstellen :-o !!!) machen koennte.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  12. Da bin ich ja echt gespannt. Blu de Prussia steht schon länger auf meiner Wunschliste. Ein Softshellmantel erst, seit ich mir eine Jacke aus dem Material genäht habe. Dafür brauche ich den jetzt unbedingt. Meiner müsste allerdings eine Kapuze haben.
    Ich bin wirklich neugierig auf die Kombination von Stoff und Schnitt.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  13. Der Schnitt ist ja toll! Warum ist der mir nie aufgefallen? Ich besitze wohl das Heft nicht, naja...
    Das mit dem Softshell finde ich gewagt, wenn ich das sagen darf. Für mich hat softshell so eine eindeutige sportliche Ausstrahlung, von aussen fasst es sich auch nicht so schön an, finde ich. Aber wer nicht wagt...;-) Ich bin gespannt!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Aaah, den Ottobre Mantel hatte ich auch mal ins Auge gefasst, den Stehkragen finde ich so toll!!

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.