Mittwoch, 30. Oktober 2013

MMM 82 Vogue 8379



Ausgehfein




Alltagstauglich



 Akute Nähfrusttration motiviert mich im meinem Kleiderschrank liebe voll nach alten Schätzen durchzusehen.
Dabei habe ich dieses Vogue 8379 wiederentdeckt. Dieser Schnitt war 2012 einer meiner liebsten, vor Begeisterung bin ich gleich in Serienproduktion gegangen. Jedesmal wenn mir ein schöner Jersey über den Weg lief, habe ich den Stoff zu diesem Wickelkleid verarbeitet.
Dieser rote Jersey mit den großen schwarzen Kreisen lockte mich mit seiner Kombinationsfreundlichkeit. Schwarze Strumpfhosen sind ja einfach zu beschaffen, die Kombination rot-schwarz kann aber schnell zu krass wirken. Wenn aber der Druck diese beiden Farben schon kombiniert passt die Farbkombi ganz gut zusammen.
Letztes Jahr habe ich dieses Kleid nicht häufig getragen, weil mir der Stoff zu dünn erschien. Was eine Pause doch ausmacht , jetzt stört mich die nicht optimale Stoffqualität überhaupt nicht mehr.
Wer in einer Woche zwei Kleider nach erprobten und für gut befundenen Vorlagen für den Müll produziert, freut sich ein passendes Kleid wiederzuentdecken.
Ich bin wirklich nachhaltig frustriert von meinen letzten Nähergebnissen. Da hatte ich einen freundlichen Stretchstoff in dem perfekten rot gefunden und wollte ihn zu einem Hawthorn vernähen.
Sichere Nummer dachte ich, den Schnitt habe ich schließlich schon das ein oder andere Mal mit unterschiedlichen Stoffqualitäten erfolgreich kombiniert. Mit dem roten Stoff war es eine Katastrophe. Meine Stimmung ließ auch keine Rettungsversuche zu, dieses Kleid konnte nur in den Mülleimer gepfeffert werden.
Mein nächster Reinfall war ein leuchtend blaues Wiggle-Dress. Den Schnitt hatte ich wie hier und hier zu sehen, ebenfalls schon in gelungen Kleider umgesetzt.
Leider ist die gekürzte Variante für ein Winterkleid kombiniert mit Stiefeln deutlich zu kurz. Nach 2 Anläufen eine kontrastfarbige Blende zur Verlängerung an das Kleid zu setzen, habe ich es erstmal in die Waschmaschine geschmissen. Quatsch, als ob waschen gegen beulende Saumblenden hilft.
Das Wiggle-Dress ist aber immer noch nicht aussortiert, eventuell habe ich ja irgendwann nochmal genügend Elan mich einer Verlängerungslösung zu widmen.
Könnte allerdings noch ein bisschen dauern.
Langsam krabbele ich aus meinem Nähtief heraus, nachdem die Kleider nicht gelingen wollten habe ich gerade eine Hose nach einem Vogue-Schnitt in der Mache. Das sieht ganz vielversprechend aus, ich hoffe sie heute nachmittag bei dem traditionellen Ferienausflug ins Marta tragen zu können.

Noch mehr neue und wiederentdeckte selbstgeschneiderte Kleidung heute wieder beim MMM







Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    tolles Kleid, ich habe auch so eine Serienproduktion schlichter Wickelkleider. Das bequemste was es gibt. Die kräftige Farbe steht dir super. Viel Spass im Marta (liegt ums Eck und ich komm da nie irgendwie nie hin)
    Lieben Gruß Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Dein Wickel-Vogue und du, ihr seid einfach ein super Paar! Bei diesem gefällt mir das Muster besonders gut. Der Kombi-Knaller sind aber natürlich die Turnschuhe ;-)
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Super Kleid und ein Knaller mit den Turnschuhen. Ein Kleid für jede Gelegenheit.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Nähkrisen können einen schon erschüttern, aber dass du es ja kannst, beweist nicht zuletzt dein heutiges Kleid. Gefällt mir sehr gut.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Schrankleiche hast du heute rausgekramt! Viel Spaß im marta und viele Ygrüße vom anderen Ende de Stadt!!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Farbe! Das Kleid eignet sich wirklich rund um die Uhr. Schön finde ich Jerseykleider. Die passen immer zu so vielem. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Kleid aus tollem Stoff! Mit Jacke finde ich es noch schöner, da wirkt es irgendwie komplett.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.