Sonntag, 4. November 2012

Wintermantel-Sew-Along 8 Krise kriegen




Meine Krise habe ich erfolgreich überwunden.
Der Schnitt meines Mantels sieht einen Schlitz im Rückenteil vor. Eigentlich eine gute Idee, da kann ich weiter große Schritte machen ohne von Stoff gebremst zu werden.
Aber wieso beginnt der Schlitz direkt über meinem Po. Und was soll ich mit dem überschüssigen Stoff der Bequemlichkeitszugabe machen.
Mehrfach habe ich Futtermantel und Oberstoff aneinandergeheftet, aufgemacht, neu gesteckt, neu geheftet. Half alles nichts. Über meinem Po gab es immer neue organisch gefaltete Strukturen.
Auch lange Diskussionen mit dem Liebsten brachten mich nicht weiter.
Brauche ich überhaupt einen Mantel?
Eigentlich besitze ich wirklich hübsche Kaufmäntel und das ist sowieso kein richtiger Wintermantel. Ist doch sowieso nur Hochstapelei bei einem Wintermantel-Nähen mitzumachen.
Ich habe heute immer mal bei den anderen Teilnehmerinnen reingeschaut und gesehen, da ist auch nicht alles perfekt. Das hat mich schon mal ein bisschen getröstet.
Ich wollte aber auf keinen Fall aufgeben, schließlich habe ich mich öffentlich verpflichtet, den Mantel zu Ende zu nähen.
Jetzt ist der Schlitz weiter unten, der Mantel fällt am Rücken wieder akzeptabel. Und ich habe die Säume gesteckt.
Nun fehlen noch die Manschetten an den Ärmeln und die Verschlüsse.
Nachdem Katharina gestern ihre entzückenden Paspelknopflöcher gezeigt hat, war ich kurz versucht den Gehrock auch mit eben solchen zu versehen. Denn seit ich Simones großartiges Tutorial gelesen habe fiebere ich meinem ersten Paspelknopfloch entgegen.
Aber dieser Blödmann kriegt keine, da gibt es nur Druckknöpfe und vielleicht, bei gutem Benehmen, Zierknöpfe für obendrauf.
Hah!!

Gesammelte Mantelkrisen gibt es heute bei Catherine

Kommentare:

  1. Genau :-)
    wir lassen uns doch nicht von den Mänteln terrorisieren!
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Mit ihren Paspelknopflöchern hat Simone mich auch infiziert. Der Mantel zickte auch sofort rum, er wolle die haben! Das sei auch die Lösung für die großen Knöpfe! Aber nix da. Zu spät ist zu spät. Der nächste könnte da mehr Glück haben...

    Und du? Gehrock in Berlin?

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall ! Ich mache gerade die letzten Feinheiten bis nur noch die Knöpfe fehlen. Das schaffe ich bis zum Fernsehstart.

      Löschen
  3. Das klingt ja alles SUPER. Wie gut das es für die Daheimbleibenden wenigstens Bilder gibt. Ich fahre schon Montag nach Berlin - Arbeiten und ein bischen Familie und noch ein bischen Stoff gucken und, war das nicht deine Anregung, Trippen im Outlet.
    Eine schöne Woche Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja in Berlin auch ein paar Tage mehr, als das Wochenende. Da ist der Trippen-Besuch bei mir fest gesetzt.

      Löschen
  4. Ich bin auch zu spät draufgekommen, dass man Paspelknopflöcher vorher macht! Pech gehabt!
    Ich freu mich trotzdem auf deinen Blödmann!

    lg von Daxi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.