Montag, 14. November 2011

Cassistrüffel

Vielen Dank an Catherine für das(?) geniale Weihnachtskleid-Sewalong und hier alle weiteren Teilnehmerinnen.
Ich nähe mir jedes Jahr etwas besonderes zu Weihnachten.
Weihnachten ist für mich großartig. Ich bin Buchhändlerin und Heiligabend ist immer der krönende  Abschluß einer zwar hektischen, aber auch sehr aufregenden Zeit.
In der Regel arbeite ich Heiligmorgen und trage da schon mein Weihnachtskleid. Arbeiten am 24.12.  hat eine ganz besondere Stimmung, ich fühle mich da manchmal selber wie ein Weihnachtsengel, wenn ich in letzter Minute für Menschen Weihnachtsgeschenke finde. An diesem Tag sind die meisten Kunden ausgesprochen entzückend.
Alle Familientreffen, Festmähler etc. die danach kommen sind auch wunderbar, aber ich wollte hier ja über meinen Schnitt schreiben, deshalb wechsele ich jetzt das Thema.
Es war ungewohnt mich über so lange Zeit mit einem Projekt zu beschäftigen, jetzt finde ich es ziemlich spannend neue Wege zu gehen.
Mein Kleid sollte also etwas Besonderes sein, ein Verlassen vertrauter Wege, aber nicht so weit weg, daß ich ein Kleid habe, das mir fremd ist.
Ich habe mir verschiedene Reprints von Retroschnitten angesehen, an die Originale traue ich mich nicht ran, es war irgendwie nichts dabei wo es klick machte.
Dann habe ich lange mit Simplicity 2497 geliebäugelt, weil es völlig anders ist als alles was ich bisher genäht habe. Irgendwo, ich habe leider vergessen wo, habe ich dieses Kleid in total schön gesehen.
Die Rüschen daran haben mich sehr gereizt.
Jetzt habe ich mich für Truffle aus dem Colette-Buch entschieden, es hat diesen Volant vorne, also fast eine Rüsche.


Ausschlaggebend war dieser Stoff, die Farbe finde ich fabelhaft. Ich habe ihn noch nicht angefasst und bete, daß er dünn genug für Truffle ist.
Füttern möchte ich das Kleid dekadent mit Seide und zwar entweder mit dieser oder dieser.
Das entscheidet dann der Fühltest. Beide Seiden sind Farben die ich sehr mag, nur leider ganz und gar nicht tragen kann, jetzt kann ich mich immer am Futter freuen.
Ein bisschen dekadent finde ich die Geschichte mit dem Seidenfutter schon, schließlich ist das Futter deutlich teurer als der Stoff, aber doch positiv dekadent.

Kommentare:

  1. Das wird bestimmt schön. Die Futterstoffe sind ein Traum. Du brauchst doch bestimmt nicht so viele Meter, oder? Gibt es ein Gesetz, dass das Futter billiger sein muss als der Oberstoff?;-)
    Viele Grüße
    Jula

    AntwortenLöschen
  2. Das Symplicity gefällt mir auch sehr! Aber auch dieser Schnitt ist hübsch mit dem Volant am Rock!

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  3. Tolles, tragbares Kleid! Kann es mir auch für den heiligen Abend tagsüber richtig gut vorstellen. Deine glücklichen Kunden....
    Das mit dem Futter finde ich auch unglaublich positiv dekadent- wunderbare Idee.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Das wird mit Sicherheit ein fabelhaftes Kleid werden ! Und dann noch die Farbe und das Innenleben - ganz toll
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  5. Toller Schnitt! Und dekadent ist zu Weihnachten absolut erlaubt!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Toller Schnitt. Ich liebäugele ja auch schon mit dem Buch.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin für mehr dekadente Kleider und das Futter mit den Blümchen!

    Gutes Nähen,
    Constance

    AntwortenLöschen
  8. Toller Schnitt, mit dem ich auch geliebäugelt habe. Aber Weihnachten kommt ja wieder.
    Jetzt schau ich dir erstmal über die Schulter!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Wahl toll und kann mir schon fast vorstellen, wie du im Buchladen die letzten entzückenden Kunden rettest.

    AntwortenLöschen
  10. oh, wie hübsch! Ja, in dieser Farbe kann ich mir "Truffle" sehr gut vorstellen!

    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Die Rüsche finde ich wunderbar. Und dabei mag ich eigentlich gar keine Rüschen ;-). Sehr gute Wahl. Darin wirst auch wie ein Weihnachtsengel aussehen (finde ich übrigens wundervoll wie du die Arbeit an Heiligabend beschreibst!)

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderbares Kleid. Und in der Farbe sicher ein Knaller. Ich freue mich schon auf`s fertige Kleid.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin sehr gespannt, das Buch steht auf meiner Wunschliste und ich würde mich gerne mal an einen Colette-Schnitt wagen. Aber bei allen Modellen in diversen Blogs schienen umfangreiche Änderungen erforderlich. Der Stoff samt Futter, genial.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Also ich finde das Futter dekadent schön!(Bin natürlich total für die Pünktchenvariante!) :-) Bin schon gespannt und wünsche dir viel Spass!
    Liebi Grüess, lealu

    AntwortenLöschen
  15. Oh, schön! Der Stoff ist toll - und ich finde, ein schönes Innenleben darf auch manchmal seinen Preis haben. Das muss sich einfach toll anfühlen... Und man freut sich doch immer beim An- und Ausziehen. Ich liebe sowas.

    AntwortenLöschen
  16. Schöner Schnitt und schöne Stoffe. Bin schon gespannt, wie das Kleid am Ende aussehen wird.
    Auch noch vielen Dank für den Link zum Shop, den kannte ich noch gar nicht; und habe gleich ein paar schöne Stöffchen entdeckt. ;-))

    Viele Grüße madebymyself

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.