Mittwoch, 3. Oktober 2012

MMM Gekrückt


2012 ist für mich das Jahr , in dem ich mich erst langsam, dann immer schneller an Jerseykleider herantaste.
Heute trage ich eins meiner ersten Kleider der neuen Zeitrechnung. Entstanden irgendwann Anfang des Jahres.
Ich mußßte mich erst in das Tragegefühl von Jerseykleidern gewöhnen, zu Beginn hatte ich immer das Empfinden von nicht ganz angezogen sein.






Simplicity 7051 aus schwarzem Viskosejersey mit kleinen weißen Karos im Partnerlook mit Wiebke, der heutigen MMM-Vorturnerin.
Immer wieder ein toller Schnitt für ein schnelles Erfolgserlebnis.
Dazu eine elegante schwarze Jogginghose.
Solche Hosen heißen bei meinen Jungs "Bushosen", weil die für lange Busanreisen bei Klassenfahrten rausgesucht werden.
Ich hatte am Montag eine Kniespiegelung, deshalb die Gehstützen und die Bushose.
Alles hat gut geklappt, ich habe für die Zeit der eingeschränkten Mobilität schon vorgearbeitet, einen Rock möchte ich säumen, dann habe ich noch reichlich aufzutrennen.
Natürlich gibt es auch immer noch die Option an meinem Swap-Pulli weiterzustricken .

Zu meinen Krücken habe ich mir noch eine passende Strickjacke gekauft.








Jetzt freue ich mich auf ein wunderbares Familienfest, da lasse ich mich von vorne bis hinten bedienen.
Beim MMM gibt es noch viel mehr Feiertagskleidung zu bewundern.

Kommentare:

  1. Huh! Kniespiegelung...Dann schnelle, gute Besserung!!
    Lustig, die Jacke passend zu den Krücken :-) Und ein sehr schönes Kleid, nach einem tollen Schnitt!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Kleid! Schwarz-weiß ist einfach eine tolle Kombi.

    Ich wünsch Dir gute Besserung und einen schönen Feiertag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid! Und zusammen mit dem pinken Jäckchen super!

    Ich hab mir auch ein Jäckchen in dieser Farbe gekauft - ist doch toll an grauen Tagen!

    Liebe Grüsse und viel Spass beim Familienfest!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, dass dein Knie bald wieder fit ist.
    An der Vorarbeit mit handtauglichen Handarbeiten erkennt man die DIY-Fachfrau. Laß dich stilvoll (wenn ich nur jemals in einer Jogginghose so angezogen aussehehnwürde wie du!) verwöhnen und laß die Nadeln glühen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung!

    Ich plane gerade auch die ersten 2 Jerseykleider. Mal sehen, ob ich auch die Fronten wechsel...

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  6. Deine Kombi gefällt mir mit der pinken Jacke ebenfalls super.
    Gute Besserung, das Outfit sieht jedenfalls schonmal nach "gemütlich erholen" aus.
    LG
    Natascha

    AntwortenLöschen
  7. Gute Besserung auch von mir!
    Ja das mit den Jerseykleider ist auch so eine Sache.
    Ich hab auch so viele Schnitte aber irgendwie traue ich mich nicht ran. Figurlich ist es halt immer so eine Sache, passt es einem oder nicht.
    Aber bei Dir sieht es echt super schön aus....
    GLG Denise

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Kleid aus schönem Stoff! Ich liebe inzwischen Jersey Kleider und finde, da fühlt man sich so herrlich beweglich drin, in festen Stoffen fühle ich mich eher eingeengt. Auch die Jacke in Pink passt super dazu und ich hoffe, dass Du die Krücken bald nicht mehr brauchst! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid nach tollem Schnitt. Gefällt mir sehr gut. Auch über die Hose sieht es super chic aus und ist bestimmt sehr bequem.
    Ich wünsche dir schnelle Heilung für dein Knie und einen schönen Feiertag!
    LG anthee

    AntwortenLöschen
  10. Den Schnitt brauch ich auch. Ich finde das Kleid toll! Gute Besserung! Viele Grüße Poldi

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsche dir schnelle genesung! und lauf mal viel.
    mir hat damals der operierende chirurg gesagt, nach 2 tagen nach der spiegelung muss man das bein strak belasten damit alles gut wird.
    das kleid ist super geworden. ich hoffe,wenn dein aua-beinchen heile ist trägst du da kleid ohne hose;-)?

    AntwortenLöschen
  12. Huch, Krücken.... aber ein schönes Kleid. Ist ja auch mein Lieblingskleid, ich freu mich immer wieder, wenn das auch andere Damen mal nähen.... Bei dir hätte ich gar nicht damit gerechnet, hihi... Schön, schön.... und Jersey ist optimal für deine derzeitig benötigte Bewegungsfreiheit! Gute Besserung.
    Vera

    AntwortenLöschen
  13. Ein passendes Strickjäckchen zu den Krücken... großartig! Im ernst, das Kleid ist immer noch schön und sicher sehr geeignet für die Rekonvaleszenz. Lass dich schön pflegen. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  14. Gute Besserung!
    Ich habe Deinen Blog gerade entdeckt.
    Ich verarbeite auch sehr gerne Jersey.
    Deine genähten Kleider finde ich sehr schön.
    Ich freue mich auf mehr.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  15. Auch von mir, "Gute Besserung"!
    Du hast einen tollen Blog und schöne Tunikas geschneidert. So nun bin ich Deine 70. Leserin, schön.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  16. Gute Besserung und lass Dich schön verwöhnen.

    Schön, wenn ein Outfit bequem ist und (!) gut aussieht. Den Styleprofi erkennt man natürlich an der farblichen Abstimmung von Jacke und Krücke....

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  17. Mir gefällt das Kleid auch gut! Und an Jerseykleider muss ich mich tatsächlcih auch noch rantasten :-). Plane zumindest ein Knotenkleid...Gute Besserung für Dein Knie!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Gute Besserung und auf dass du schnell wieder fit bist!

    Eine hübsche Rekonvaleszente bist du in dem farblich passenden Jäckchen... und dem netten Tupfenkleid!

    AntwortenLöschen
  19. ich find's auch Super schön! ich glaub, ich brauch auch demnächst eins :-)
    glg und gute Besserung!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Mein Lieblingsschnitt! Tolle Stoffwahl!
    Und natürlich besonders schick: die Jacke zu den passenden Krücken (oder umgekehrt?) Du Arme! Gute Besserung!

    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Gute Besserung!
    Der Schnitt gehört ja auch zu meinen Lieblingsschnitten, aus Jersey muss ich ihn auch noch mal nähen, schön geworden! Und mit dem Jäckchen, klasse.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Auch von mir gute Besserung. Ich habe in manchen Jerseykleidern auch das Gefühl, nicht richtig anezogen zu sein. Aber Jersey ist eben nicht gleich Jersey und deshalb bleiben manche Kleider im Schrank und andere eben nicht. Grundsätzlich mag ich aber Jerseykleider sehr gerne, weil sie einfach so bequem sind - selbst mit langen Ärmeln. Dein Kleid sieht jedenfalls schön aus, ich werde den Schnitt beizeiten auch einmal ausprobieren - er liegt schon bereit.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  23. Au Weia! Aber die Kombi kleidet sehr, da wirkt die Jogginghose (zumindest auf den Fotos) sogar alltagstauglich. Das Kleid ist sehr schön und du diehst durchaus komplett angezogen aus!
    Und die pinken Krücken, wow! *g*
    Gute Besserung!
    LG; Katharina

    AntwortenLöschen
  24. Gute Besserung, das Kleid sieht toll aus!
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  25. Eine Frau mit Stil erkennt man an perfekt abgestimmten Accessoires.:-)
    Schönes Kleid (o, auch mit Hülsen!)!
    Gute Besserung!
    LG,
    Kasia

    AntwortenLöschen
  26. Zunächst: Gute Besserung für Dich! (Kannst Du noch nähen, oder ist das mit dem Bein schlecht? Welch schreckliches Szenario!)

    Jedenfalls gefällt mir Dein Kleid ganz supa-dupa-toll. Würd ich auch sofort anziehen - und das ist doch wie immer das aller beste Kompliment, oder?

    Ich drück Dich ganz ordentlich! Und nun sprech ich den "Krücken-Weg-Zauber", auf dass er alsbald wirkt!

    :-)

    Caterina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.