Sonntag, 7. Oktober 2012

Wintermantel Sew-Along 4




Sonniger Balkon mit Papierschnitt auf Stoff.



Heute also das 4. Wintermantel-Treffen mit dem Thema Zuschnitt und Einlage aufbügeln bei Lucy.

Ich befolge ja gerne Regeln, die ich mir selbst ausgesucht habe.
Wahrscheinlich wohnt in mir ein kleiner Streber.
Gestern war ich dementsprechend mies gelaunt, als sich abzeichnete, dass ich heute keine Ergebnisse zeigen könnte.
Mein "Blu di Prussia" Schnitt war verschwunden. Ich hatte ihn ja schon vor Jahren abgenommen und fand es so luxuriös auf einen fertigen Schnitt zurückgreifen zu können.
Also doch nochmal abnehmen, die Vorlage ist schließlich da. Konnte ja nicht so einfach sein.
Pustekuchen, schließlich bin ich bewegungseingeschränkt, ich schaffe es nicht auf dem Boden zu sitzen und  Schnitte auszuradeln.
Übrigens auch nicht Mantelteile zuzuschneiden.
Börks, börks, börks!

Habe ich schon mal mitgeteilt, dass ich mit einem wunderbaren Mann gesegnet bin.
 Der Gute hatte volles Verständnis dafür, dass am Zuschnitt-Tag auch ein zugeschnittener Mantel existieren muß.
Fazit, er hat für mich den Schnitt abgenommen und auch den Mantel zugeschnitten .
Mein Liebster kann übrigens nähen, deshalb konnte ich ihm diese Aufgaben getrost überlassen.

Heute morgen wollte ich dann schnell noch die Teile zusammennähen und  mein Mantelskelett zeigen, damit ich auch etwas zum Tagesergebnis beigetragen habe.
Leider brauche ich aber noch eine Flutschunterlage für mein Nähmaschinenfüßchen.
Die Membran näht sich bzw. klebt sich wie Kunstleder.

Bei der Einlage bin ich fein raus, das geht überhaupt nicht bei diesem Stoff.
Klar der Japaner kriegt seine Einlage in den Kragen und an die Vorderteile aber erst später.
Wenn ich kein Ei mehr auf dem Knie habe.

Nach den grauen Tagen der letzten Woche freue ich mich über den Sonnenschein, darum setze ich mich noch ein wenig rekonvaleszent auf den Balkon und stricke vor mich hin.




Kommentare:

  1. Das erzähl ich jetzt meinem Mann, Du bist gesegnet mit Deinem!

    lg von Daxi

    AntwortenLöschen
  2. Das nenne ich Liebesbeweis !Und das mit dem zusammennähen wäre wirklich der kleine Streber gewesen ;) Gute Besserung für Dein Knie !!
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich gratuliere Dir zu Deinem Mann! Echt cool, dass er Dir hilft und auch wir etwas davon haben und nun Deinen Post lesen können. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Könnte ich diesen Mann mal ausleihen......also nur zum kopieren und zuschneiden......Nee, im Ernst wie toll!
    Und Dir weiter gute Besserung!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mein Mann lachte gerade und findet Deinen Mann ganz toll! Viel Freude beim Weiter nahen.

    Herzliche Grüße,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Toller Mann!! Gute Besserung für dich!!

    AntwortenLöschen
  7. Meinem Mann würde ich nicht einmal eine Stecknadel überlassen geschweige denn einen Mantelzuschnitt...aber dafür kann er Kochen...und das ist ja schliesslich auch nicht schlecht...wenn auf die völlig ausgehungerte Frau CMOK nach ihrem Zuschneidemarathon en tolles Abendessen wartet....oder...?
    Den Mantelschnitt, den du gewählt hast finde ich echt klasse...ich bin gespannt...!

    Liebe Grüsse und gute Besserung...
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. ahh, das ist aber lieb von deinem Mann!!! :D
    meiner hat auch mal was für mich zugeschnitten und es so toll gemacht, dass ich ihn gleich dauerhaft engagieren wollte, aber da hat er gestreikt, leider.

    gute und schneller Besserung für dein Knie!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.